In Melsungen wurde am Wochenende auf dem Königsplatz Weinfest gefeiert

Gute Laune bei gutem Wein

Von Anfang an dabei: Angelika Sturm, Dr. Jochen Sturm, Martin Lüdicke, Gudrun Meurer und Prof. Dr. Karl-August Meurer (von links) aus Melsungen kommen jedes Jahr zum Weinfest. Fotos: Dräger

Melsungen. Das Klirren der Weingläsern und das fröhliches Stimmengewirr der Besucher klang am Freitagabend über den Königsplatz hinter dem Melsunger Rathaus. Zum 15. Mal veranstaltete die Fachwerkstadt am vergangenen Wochenende ihr Weinfest.

Unter den Platanen auf den Königsplatz hatten Weinliebhaber aus der Umgebung Platz genommen haben. Die Stimmung war ausgelassen und viele ließen den heißen Tag bei einem kühlen Glas Wein ausklingen. Für die passende Musik sorgte am Freitag die Rhönland Band.

In diesem Jahr stand das Fest unter dem Motto „Altes Fachwerk und junge Weine“. Das ganze Wochenende präsentierten örtliche Weinhandlungen zusammen mit Winzern Weine aus deutschen Anbaugebieten und dem Elsass. Natürlich durfte da auch der regionale Rebensaft vom Böddiger Berg nicht fehlen. Aber es gab auch Fruchtweine, leckere Cocktails, Bier und alkoholfreie Getränke.

Stärken könnten sich die Gäste außerdem mit verschiedenen Brotzeiten wie Ahler Wurscht, Fisch, Brezeln, Käse und vielem mehr. Auch wenn am es Samstag und Sonntag deutlich kühler war als am Freitag, so lachte doch zum Ausklang des Weinfestes am Sonntagvormittag die Sonne zumindest zeitweise wieder vom Melsunger Himmel.

Und so konnten die Besucher den traditionellen Jazzfrühschoppen mit dem Trio „The Happy Gangstas“ aus Düsseldorf bei einem Glas Wein ganz ohne Schirm geniessen. (ymd/kam)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare