Nachwuchspiloten des AMC Schwalmstadt brachten gute Ergebnisse nach Hause

Guter Saisonstart für Kartfahrer

Freude: Auf dem 1. Platz Marcel Schminke (Mitte, AMC Schwalmstadt), 2. Platz Luca-Jerome Schöngart (links, MSC Espenau-Vellmar) und auf dem 3. Platz Emely Schmidt (AMC Schwalmstadt).

Schwalmstadt. Beim zweiten Lauf zur Nordhessenmeisterschaft im Kart-Slalom des ADAC Hessen-Thüringen in Allendorf/Eder legten die Kartfahrer des AMC Schwalmstadt mit guten Platzierungen einen erfolgreichen Start in die Saison hin. Die erfolgreiche Jugendarbeit des AMC Schwalmstadt unter der Leitung von Carsten Dörrbecker und Joachim Keim setzt sich in diesem Jahr fort. Für einige Nachwuchspiloten ist das Saisonziel Qualifikation zu dem Endlauf zur Hessenmeisterschaft vor heimischer Kulisse in Ziegenhain ein Stück näher gerückt.

In der Klasse 1 der Acht- und Neunjährigen gingen vier Nachwuchspiloten an den Start. Fabian Schenk sammelte mit einem vierten Platz wichtige Punkte für die Wertung zur Nordhessenmeisterschaft. Die Neulinge Anna-Katharina Wehowsky, David Kozlewski und Jonathan Jäckel konnten sich laut Mitteilung unter den ersten zehn im Klassement behaupten. Die Klasse 2, in der 30 Fahrer an den Start gingen, wurde von den Fahrern des AMC dominiert. Allen voran der Vize-Nordhessenmeister des vergangenen Jahres, Marcel Schminke. Mit zwei fehlerfreien Läufen und der besten Zeit konnte er den Sieg in seiner Altersklasse feiern. Emely Schmidt, Drittplazierte der Region Nord im vergangenen Jahr, stellte ebenfalls mit Platz drei im Klassement eindrucksvoll ihre Titelambitionen unter Beweis. Komplettiert wurde das gute Ergebnis in dieser Klasse mit dem achten Platz für Hendrik Hellmann und dem neunten Platz für Laurin Bräutigam. Ein Fahrfehler im ersten Umlauf verwehrte Sebastian Keim einen möglichen Platz auf dem Podest in der Klasse 3.

Mit Platz sechs sammelte er Punkte zur Wertung der Nordhessenmeisterschaft. In den hart umkämpften Altersklassen 4 und 5 erzielten Justin Dörrbecker und Andreas Keim mit jeweils Platz zehn die besten Resultate. In der Mannschaftswertung schaffte es der AMC auf Platz drei. (alx)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare