Guxhagen hat’s

+
Regionale Vielfalt: In der Untergasse findet man viele gut sortierte Fachgeschäfte und kann so seine täglichen Besorgungen auf kurzem Weg erledigen.

Guxhagen bietet Einheimischen und Besuchern gleichermaßen ein breit gestreutes Angebot. Die aktive Gemeinde mit ihren attraktiven Einkaufsmöglichkeiten, dem vielfältigen Vereinsleben und ihren kulturhistorischen Sehenswürdigkeiten liegt landschaftlich reizvoll direkt an der Fulda.

Von Lena Heilmann

 Hinzu kommt eine erstaunlich umfangreiche Infrastruktur, die den Bewohnern alle notwendigen Einrichtungen und Dienstleistungen vor Ort bietet. Die Nähe der Autobahn lockt überregionale Besucher genauso an, wie größere Firmen und Dienstleister, die die gute Verkehrsanbindung schätzen.

Vielfalt in der Untergasse

In der kleinen Straße im Zentrum des alten Ortskerns lockt eine Reihe von interessanten Ladengeschäften mit besonderen Angeboten. In zentraler Lage bietet ein Schreibwarengeschäft nicht nur eine große Auswahl an Papeterie, Schulbedarf und Spielen, sondern auch alle Dienstleistungen einer Postfiliale an.

Kunden, die besonderen Blumenschmuck, Gestecke und Sträuße für jeden Anlass suchen, finden gegenüber ein Blumengeschäft mit Tradition und Ambiente. Kompetente Beratung und Service gepaart mit gutem Geschmack sind dort selbstverständlich.

Nur ein paar Schritte davon entfernt sind Feinschmecker eingeladen, sich mit Wein, edlen Bränden, Ölen, Gewürzen und mediterranen Spezialitäten verwöhnen zu lassen. In ansprechendem Ambiente lässt es sich genüsslich stöbern, fachsimpeln und probieren.

In der Nachbarschaft bietet ein Modegeschäft hochwertige Damen- und Kindermode, Strumpfwaren und Wäsche kombiniert mit individueller, fachgerechter Beratung.

Beim Augenoptiker lässt sich bei dieser Gelegenheit auch gleich Ausschau nach einer neuen Brille halten. Darüber hinaus werden hier auch Sehtests und Reparaturen angeboten oder Kontaktlinsen angepasst. Bei Bedarf gibt es diese Dienstleistungen auch zuhause – ein Service, den viele Guxhagener zu schätzen wissen.

Die Untergasse bietet auch kulinarische Angebote von exotisch – einem Thai-Imbiss mit Partyservice – bis regional in der Bäckerei mit angrenzendem Café. Dort kann man sich gerade in der kalten Jahreszeit herrlich aufwärmen und bei Kaffee und Kuchen verwöhnen lassen. Die bewirtschaftete Terrasse ist dann noch im Winterschlaf und wartet auf die ersten wärmenden Sonnenstrahlen im Frühling. Wenn bei all den Einkäufen die Geldbörse langsam leer wird, schafft die Bankfiliale in der Nähe schnelle Abhilfe. Um die Ecke ergänzen ein Getränkemarkt und eine Metzgerei das umfangreiche Angebot der Untergasse. Übrigens werden all diese Geschäfte an der Kreuzung in der Nähe der Fuldabrücke mit einem großen Hinweisschild aufgeführt, an dem sich Ortsfremde orientieren können.

Infrastruktur und Kultur

Im medizinischen Bereich besteht ein breites Angebot an Ärzten, Apotheken, Therapeuten oder Pflegediensten. Natürlich sind auch eine Vielzahl von größeren Einkaufsmärkten in Guxhagen vertreten, allerdings nicht so zentral in der Ortsmitte, wie die Läden in der Untergasse.

Zentral liegt übrigens auch das kleine Schmiedemuseum des Heimat- und Verkehrsvereins in der Sellestraße/Ecke Mittelgasse, das die Originalwerkzeuge einer ehemaligen Eisenschmiede ausstellt und im Sommer Führungen anbietet. Auch die ehemalige Synagoge mit dem neugestalteten Lilli-Jahn-Platz steht in der Untergasse. Dort lassen sich Einkaufsbummel und kulturelles Angebot ideal miteinander verbinden.

Einkaufen in Guxhagen.pdf

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare