Katzengeschwister suchen neues Heim

Guxhagener Katzenhilfe: Tiere mussten mehrfach operiert werden - Abgabe nach Ostern

Ihm wurde ein Auge entfernt: Kater Henry, eines von vier Katzengeschwistern, die ein neues Zuhause suchen.

Beuern/Guxhagen. Die Guxhagener Katzenhilfe sucht ein neues Zuhause für vier Katzengeschwister. Die Kätzchen Henry, Henriette, Helene und Herbert wurden Anfang Juni 2013 in Bad Hersfeld geboren, wo sie zunächst von einer älteren, pflegebedürftigen Frau versorgt wurden.

Weil der Gesundheitszustand der Kätzchen desolat war, entschloss sich die Guxhagener Katzenhilfe, die vier Kätzchen aufzunehmen.

Die Katzengeschwister waren mager, hatten Ohrmilben, einen schlechten Fellzustand und waren verschnupft.

Helene hatte außerdem einen Nabelbruch und Henry Augenprobleme. Beide mussten mehrfach operiert werden, bei Henry wurde das linke Auge entfernt. Inzwischen haben aber alle vier Katzen an Gewicht zugelegt und es geht ihnen gesundheitlich besser. Deshalb möchte die Katzenhilfe sie nach den Osterfeiertagen an Katzenkenner vermitteln - als Wohnungskatzen mit Freigang. Henry und Helene sollten zusammen abgegeben werden, heißt es in einer Mitteilung.

Während Helene sehr zutraulich und verschmust ist und auch Henriette langsam ihre Scheu gegenüber Menschen ablegt, versteckt sich Herbert noch viel. (red)

Kontakt: Katzenhilfe Guxhagen, Tel. 05665/2994, guxhagener-katzenhilfe.de

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare