Seniorinnen feierten 25-jähriges Bestehen ihres Sportkurses und sind immer noch mit Spaß dabei

Gymnastik hält Senioritas jung

Sportlicher Zusammenhalt: Bei Sport, Spiel und Reisen sind während der 25 Jahre, die der Gymnastikkurs besteht, viele Freundschaften geknüpft worden. Foto: Slawik

Guxhagen. „Wir wollen uns einfach fit halten und Spaß an der Bewegung haben“, sagt Christa Sadlow. Die 74-Jährige aus Guxhagen ist nur eine von 31 Teilnehmerinnen, die vor kurzem das 25-jährige Bestehen des Kurses Gymnastik für Seniorinnen der Volkshochschule des Schwalm-Eder-Kreises feierte.

In den Stunden des Gymnastikkurses, auch für über 80-Jährige, legt Kursleiterin Gabriele Jäger in der Turnhalle der Grundschule Guxhagen Wert darauf, dass die Seniorinnen „möglichst lange selbstständig und fit bleiben.“ Beim gemeinschaftlichen Ballspielen oder Frisbee-Werfen werden koordinative Fähigkeiten geschult.

Bewegung zahlt sich aus

Therabänder und Gymnastikmatten sorgen für die Kräftigung der Muskeln und erhalten die Fitness. „Dabei ist es wichtig, dass jede Teilnehmer-in selbst einschätzt, ob sie bestimmte Übungen bewältigen kann oder nicht“, sagt Kursleiterin Jäger, die die Gymnastikgruppe liebevoll ihren „Seniorita-Kurs“ nennt. Wer sich nicht in der Lage fühle, überspringe die Übung einfach, so Jäger. Dass sich Bewegung im Alter auszahlt, berichtet Gerda Gerhold.

„Ich habe schon öfter Rehabilitationskurse mitgemacht und war meistens die Älteste. Trotzdem habe ich den 40- bis 50-Jährigen noch was vorgemacht“, freut sich die 75-jährige Guxhagenerin. Neben der regelmäßigen Bewegung – der Kurs trifft sich ein Mal pro Woche – ist es vor allem die Gemeinschaft, die die Frauen an ihrem Gymnastikkurs so schätzen. Bei Reisen, Theaterfahrten oder gemeinsamen Essen sind so Freundschaften entstanden, die weit über die eigentlichen Leistungen des Kurses hinausgehen. „Wir sind wie eine große Familie“, freut sich Gerda Gerhold.

Die Jubiläumsfeier fand nach der Gymnastikstunde ihren Abschluss bei einem gemeinsamen Abendessen im Guxhagener Bürgersaal. Hierzu waren auch ehemalige Kursteilnehmerinnen eingeladen. (zsl)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare