Sicherungsverwahrte zogen Bilanz ihrer Aktion im Gefängnis Ziegenhain

Häftlinge zufrieden nach Streik-Ende

Schwalm-Eder. Die Sicherungsverwahrten des Ziegenhainer Gefängnisses sind zufrieden. Sie bestätigen, dass sie ihren Hungerstreik beendet haben. Das teilt deren Sprecher Rainer Momann mit.

Es seien den Sicherungsverwahrten, insbesondere was die derzeitige Unterbringung angeht, in wesentlichen Punkten Zugeständisse gemacht worden. Dies habe die Gefangenen dazu veranlasst, den Hungerstreik zu beenden, sagte Momann.

Nicht nur verbesserte Haftbedingungen seien den Häftlingen in der Gesprächsrunde am Montag mit Vertretern des Justizministeriums und der Anstaltsleitung vorgestellt worden. Es sei zudem ein regelmäßiger Austausch zwischen Sicherungsverwahrten und Justizministerium vereinbart wurden. (syg)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare