Polizeieinsatz

Hanau: Bombendrohung im Justizzentrum 

+
In Hanau ist eine Bombendrohung am Justizzentrum eingegangen.

In Hanau ist eine anonyme Drohung im Justizzentrum eingegangen. Die Polizei war vor Ort und durchsuchte das Gebäude.

Update vom Mittwoch, 09.10.2019, 11.03 Uhr: Die Evakuierung des Justizzentrums in Hanau ist wieder aufgehoben. Wie die Polizei Südosthessen auf Nachfrage mitteilt, ist das Gebäude wieder freigegeben. Man habe demnach keinen verdächtigen Gegenstand gefunden. 

Hanau: Bombendrohung gegen Justizzentrum per Telefon 

Update vom Mittwoch, 09.10.2019, 10.30 Uhr: Wie Polizeisprecher Rudi Neu auf Nachfrage mitteilt, ging gegen 9 Uhr morgens ein Anruf im Justizzentrum in Hanau ein, der den Bombenalarm auslöste. Demnach habe der unbekannte Anrufer oder die unbekannte Anruferin damit gedroht, dass ein „verdächtiges Päckchen unterwegs oder bereits angekommen“ sei. Die Ermittlungen laufen derzeit, sagt Neu. 

Hin und wieder kämen solche Drohungen vor. Laut Polizeisprecher Rudi Neu schaue die Polizei dann routinemäßig nach, welche Prozesse für den betreffenden Tag angesetzt seien und wer eine Motivation haben könnte, solch einen Anruf zu tätigen.

Hanau: Bombendrohung gegen Justizzentrum

Erstmeldung vom Mittwoch, 09.10.2019, 10 Uhr: Hanau - Erneut hat es in Hanau in Südhessen eine Bombendrohung gegen das Justizzentrum gegeben. Das bestätigt das Polizeipräsidium Südosthessen. Wie die Polizei berichtet, habe es gegen 9 Uhr einen anonymen Anruf gegeben. 

Daraufhin hätten die Angestellten des Land- und Amtsgerichts und die Staatsanwaltschaft das Gebäude verlassen. Auch die vor Gericht stehenden und an den heute stattfindenden Prozessen beteiligten Personen haben das Justizzentrum verlassen. Derzeit seien demnach Sprengstoffhunde im Einsatz, die das Gebäude nach möglichen Gefahren durchsuchen.

Hanau: Bombendrohung im Justizzentrum 

Schon im April dieses Jahres hatte eine Bombendrohung gegen das Justizzentrum für eine Evakuierung gesorgt. 

Schwere Vorwürfe gegen einen Hanauer Polizisten: Er soll einem Häftling verunreinigtes Wasser zu trinken gegeben haben. Bei einem Unfall in Langenselbold wurde eine 19 Jahre alte Fahrerin in ihrem Wagen eingeschlossen und verletzt.

agr

Lesen Sie auch: Hanau: Erneut Bombe auf Pioneer-Gelände entdeckt

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare