Innungen informieren vom 27. Februar bis 1. März

Handwerk im Kreis ist im dez präsent

Schwalm-Eder. Das Handwerk aus dem Schwalm-Eder-Kreis und das dez-Einkaufszentrum in Kassel arbeiten bei den Handwerkertagen zusammen. Vom 27. Februar bis 1. März gibt es dort Werkstätten und jede Menge Informationen.

Auf einer Ausstellungfläche von über 600 Quadratmetern präsentieren sich elf Handwerks-Innungen, die Kreishandwerkerschaft Schwalm-Eder sowie die Handwerkskammer Kassel. Sie informieren über die Ausbildungsberufe und die Leistungen des örtlichen Handwerks.

„Wir wollen modernes Handwerk zum Anfassen zeigen“, sagte Kreishandwerksmeister Frank Dittmar, der zusammen mit Regierungspräsident Dr. Walter Lübcke, Eberhard Bierschenk von der Handwerkskammer Kassel und Centermanager Alexandru Gavriliu die Ausstellung am 27. Februar um 10 Uhr eröffnen wird.

„Die Vielfalt und die Komplexität der handwerklichen Arbeit wird durch lebendige Baustellen sichtbar“, unterstreicht Dittmar, der besonders den Berufsnachwuchs im Blick hat. Entsprechend sind auch Auszubildende und Fachkräfte an den Ständen anzutreffen, denen die Besucher des Einkaufszentrums über die Schulter sehen können.

Ausbildungsberatung

Das Angebot soll aber mehr sein als eine Leistungsshow des Handwerks. Darauf wies Wolfgang Scholz hin, der die Ausstellung organisiert. Es werde über die Ausbildungsberufe informiert, alle freien Ausbildungsplätze des Handwerks habe man im Gepäck und werde die App präsentieren, die neben den freien Ausbildungsstellen auch Praktikumsplätze bietet. (red)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare