Harry-Potter-Fans bewerten Spangenberger Schloss

Zauberhafte Kulisse: Das Spangenberger Schloss (großes Foto) hat in den Augen der Potter-Fans eine große Ähnlichkeit mit der Zaubererschule Hogwarts (kleines Foto) aus den Filmen. Fotos: Lammel/dpa

Spangenberg. Spitze Türme, hohe Zinnen und auf einem Berg gelegen – so kennen Fans der Romanfigur Harry Potter die Zaubererschule Hogwarts aus den Kinofilmen.

In Deutschland suchen Potter-Anhänger nach Gebäuden, die dem cineastischen Vorbild möglichst nahe kommen. Sie sind dabei auch in Spangenberg fündig geworden: Das dortige Schloss gehöre zur Spitzengruppe, heißt es. Auf der Internetseite Hoglike.dehaben die Fans die Ergebnisse ihrer Reisen zusammengetragen: Schlösser und Burgen sind dort aufgeführt mit Fotos, einer Bewertung und Informationen über die Gebäude.

Mit einer Prozentzahl bewerten sie die Ähnlichkeit zu Hogwarts von außen, innen und die Lage der Schlösser. „Hoglikeness“ nennen die Initiatoren der Aktion diesen Wert. Zu deutsch: Hogwartsähnlichkeit.

Blick vom Turm: Schloss Spangenberg punktet auch mit seiner Lage. Archivfoto: Müller-Neumann

Spangenberg erreicht dabei zwar nur ein Ergebnis von 16 Prozent, angetan ist man offensichtlich trotzdem: Das Schloss gehöre zur Spitzengruppe, steht auf Platz 7 von 153. Pluspunkte gebe es für fast alles: die Lage auf einer Anhöhe, den Torbogen, den Turm und den guten Zustand.

Löwenburg besser bewertet

Geschlagen geben muss sich das Spangenberger Schloss aber auch einem anderen Gebäude in der Region: Die Löwenburg in Kassel weist mit 24 Prozent eine größere Hogwartsähnlichkeit auf. Das Urteil der Potter-Fans: „Kommt daher wie ein Märchenschloss.“ Zudem dürfe man nicht vergessen, die anderen Attraktionen der Wilhelmshöhe zu besuchen.

Spitzenreiter der Liste ist die Burg Hohenzollern in der Schwäbischen Alb. Sie erreicht ein Ergebnis von 30 Prozent.

Hinter der Seite Hoglike steckten drei Studenten aus Rheinhessen, erklärt Michael Meier von Hoglike.de: „Wir betreiben nur hobbymäßig und man darf den Aufwand nicht unterschätzen, an die hundert Burgen und Schlösser zu besichtigen.“

Hinter der Seite steckten keinerlei kommerzielle Interessen, zudem befinde man sich noch im Aufbau des Angebots. www.hoglike.de/

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare