Spezielle Technik: Hausbau dauert nur einen Tag

Spangenberg. Ein energiesparendes Einfamilienhaus in nur einer Woche zu montieren und an einem einzigen Tag aufzubauen - Berufsalltag für die Firma Kühlborn in Spangenberg.

Das Holzbauunternehmen fertig Passivhäuser in seinen Produktionshallen, Holzkonstruktionen in Elementbauweise nach individuellem Kundenwunsch.

„Dabei handelt es sich nicht um vorgeplante Fertighäuser, bei denen sich die Bauherren nur zwischen einigen Modellen entscheiden können“, betont Hasna M’Rabet. „Unsere Häuser werden von Architekten geplant und von uns dann in Elementbauweise umgesetzt.“ Ziel der Passivhäuser ist es, den Wärmeverlust des Hauses so weit zu verringern, dass kaum mehr geheizt werden muss.

Außenteile: In einer weiteren Produktionshalle werden die Teile des Hauses gefertigt, die nach dem Aufbau dem Wetter ausgesetzt sind.

Wir haben den Mitarbeitern der Firma Kühlborn über die Schulter geschaut und mit der Kamera begleitet, wie eines dieser Holzhäuser in Spangenberg geplant, montiert und aufgestellt wird. (sal)

Mehr lesen Sie in der gedruckten Mittwochausgabe.

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare