Interessengemeinschaft bereitet Fest mit Wanderung und Informationen vor

Heide blüht im Vocketal

+
Sie ist sehenswert: die Vockeröder Heide.

Vockerode-Dinkelberg. Zart-lila erblüht in diesen Tagen die Sommerheide oberhalb von Vockerode-Dinkelberg. Für Sonntag, 21. August, organisiert die Interessengemeinschaft Vockeröder Heide ihr Heidefest im und am Naturschutzgebiet.

Besucher haben die Möglichkeit, an einer kostenlosen geführten Wanderung durch die Wacholderheide teilzunehmen. Der Weg führt direkt ins Naturschutzgebiet, das normalerweise nicht zugänglich ist. Die Vockeröder Heide ist mit gut 15 Hektar eine der größten Wacholderheiden Nordhessens.

Bereits um 10 Uhr beginnt das Heidefest mit einem zünftigen Heidefrühstück. Um 11 Uhr beginnt die geführte Wanderung unter fachkundiger Leitung von Mitarbeitern des Hessen-Forst über eine etwa zwei Kilometer lange Strecke. Sollte das Interesse so groß sein wie in den Vorjahren, so wird die Gruppe wieder geteilt. Ein besonderes Thema für dieses Jahr ist das „Internationale Jahr der Wälder“.

Gegen 13 Uhr wird Dr. Karsten Berge, ein Lehrer aus Schnellrode, den Kindern Besonderheiten der Natur näher bringen.

Für musikalische Unterhaltung sorgen die Alphornbläser Röhrenfurth. Und auch die Verpflegung ist mit Gegrilltem und hausgemachten Kuchen bestens gesorgt. Außerdem wird gegen 14 Uhr die Heidekönigin gekürt.

Wem der Weg in die Heide zu weit oder zu anstrengend ist: Für Gäste, die nicht so gut zu Fuß sind, wird ein regelmäßiger Planwagen-Fahrdienst eingerichtet. Zwischen den beiden Ortsteilen Vockerode und Dinkelberg wird ein Parkplatz angelegt, von wo aus der etwa einen Kilometer entfernte Festplatz gut auf festem Weg erreicht werden kann. (bmn) Kontakt: Anja Bernhardt, Tel. 0 56 63 / 67 83

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare