Ausstellung im Stadtarchiv läuft noch bis 8. April

Heimatmotive in bunten Farben

+
Die Felsburg: Erika Strack hat dieses Bild mit Aquarellfarben gemalt.

Gensungen. Wer sich bei diesen winterlichen Temperaturen nach dem Frühling sehnt, der sollte sich die Ausstellung Gensunger Hobbymaler im Archiv der Stadt Felsberg ansehen.

Erika Strack und Franz Knarr zeigen ihre schönsten Bilder – darunter viele Frühlings- und auch Sommerblumen. Aber auch Motive aus der Heimat.

„Da wird einem ja richtig warm ums Herz”, meinte eine Besucherin bei der Eröffnungsfeier. Die Ausstellung ist bis Montag, 8. April zu sehen.

Nach der Ausstellung von Sigrid Paul und der Präsentation von Patchwork-Arbeiten ist es die dritte künstlerische Ausstellung im Stadtarchiv an der Poststraße. Die jetzige Ausstellung solle weiteren Hobby-Künstlern Mut machen, sagte Erika Stracks Eheann Fritz, „denn es gibt viele unentdeckte Talente unter uns.” Dazu gehöre auch Franz Knarr (72), der sich seit Jahrzehnten für die Dorfmusikanten und andere Vereine engagiert, aber erst seit zwei Jahren malt.

„Wir können die Kunst selber machen”, sagte auch Bürgermeister Volker Steinmetz zum Thema schlummernde Talente.

Für den Herbst kündigte Fritz Strack eine Ausstellung des Malers und Bildhauers Lutz Lobert (Mosheim) im Stadtarchiv an. Er bedankte sich beim Team des Stadtarchivs, das diese Ausstellung von Anfang an unterstützt habe. (m.s.) 

Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 9 bis 12 Uhr, montags auch von 17 bis 19 Uhr.

Bilder der Ausstellung

Heimatmotive - Ausstellung in Gensungen

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare