Ortsbeirat hatte zum Arbeitseinsatz geladen

40 Helfer machten das Dorf schöner

Holzhausen. Der Ortsbeirat Holzhausen hatte zum Arbeitseinsatz aufgerufen, und 40 Helfer haben sich daran beteiligt. „In den vergangenen Monaten sind Efze und Hammergraben in unserer Ortsmitte fast zugewachsen. Da wollten wir Abhilfe schaffen“, teilt der Ortsbeirat mit.

So machten sich die Helfer, bewaffnet mit Äxten, Sägen und anderem Gerät, an die Arbeit. Viele Landwirte waren mit ihren Traktoren vorgefahren, und auch ortsansässige Firmen machten mit.

Mit Schlepper, Anhänger, Kettensäge, Gummistiefel und viel Motivation wurden zwei große Gruppen gebildet.

Die erste schnitt den Hammergraben und Efze-Damm frei, die zweite Gruppe arbeitete im Ernteweg, um dort Ordnung entlang der Efze zu schaffen.

„Trotz des immer schlechter werdenden Wetters und teilweise starkem Regen waren sich alle einig: Wir ziehen den Arbeitseinsatz durch.“ So mancher sei zwar nach Hause gegangen, aber nur, um sich trockene Kleidung anzuziehen.

Stärkung in der Pause

Auch das Versorgungsteam leistete ganze Arbeit: In einer kurzen Mittagspause gab es heiße und kalte Getränke, belegte Brötchen, Kuchen und Süßigkeiten. So gestärkt ging es in den Endspurt dieses Arbeitseinsatzes. Der Ortsbeirat dankt den Helfern dieser Aktion. (red)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare