Herbstfest im Kurpark

Renate Wachs (links) aus Wolfhagen am Stand von Angelika Schülken aus Bad Emstal. Foto: Neubauer

Bad Emstal. Der goldene Oktober machte seinem Namen beim Herbstfest in Bad Emstal alle Ehre. Die Wege im schönen Kurpark waren übersät mit bunten Blättern, die unter den Füßen der vielen Menschen am Sonntag raschelten.

Ein vielfältiges Angebot von Blumenkränzen und Pflanzen, Designerschmuck, Handarbeitsartikeln, Holzarbeiten, Geschenkartikeln und noch einigen anderen Dingen machten den Besucher die Auswahl schwer. So fiel es Manfred und Angelika Bubenheim aus Bad Emstal nicht leicht, sich für eines der selbst gehäkelten Körbchen am Stand von Christina Diez zu entscheiden.

Renate Wachs aus Wolfhagen dagegen zeigte großes Interesse an den farbenfrohen Filzarbeiten von Angelika Schülken. Als besonderes Angebot konnten Kinder und Erwachsene die Technik des Filzens an Ort und Stelle bei Schülken lernen.

Manfred und Angelika Bubenheim aus Wolfhagen schauen sich die Angebote von Christina Diez an. Foto:  Neubauer

Neben Kinderschminken und Armbänder selber gestalten konnten die Kleinsten im Bilderbuchtheater vom „Spielraumtheater“ aus Kassel dem Märchen von den Bremer Stadtmusikanten lauschen. Stefan Becker als Wilhelm Grimm entführte die Kinder mit seiner wandelbaren Stimme und einem überdimensionalen Bilderbuch mit Kinderzeichnung in eineWelt voller Spannung und Magie. Er ist überzeugt davon, dass Märchen zu Grimms Zeiten die Poesie des Volkes gewesen seien.

Wer an Informationen über die Region interessiert war, bekam einen ausführlichen Überblick über den Habichtswald an einem Stand des Tourismusverbandes.

Für die Hungrigen war auch gesorgt. Mit Bratwurst, Suppe, Brezeln, Kaffee und Kuchen konnten sich die Besucher stärken, bevor sie sich mit vielen neuen Eindrücken und Einkäufen auf den Heimweg begaben. (un)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare