Herrensitzung in Ziegenhain

Herrensitzung in Ziegenhain: Die Latcher rockten die Bühne 

+
Riesen Applaus gab‘s für die Black Pearls.

Ziegenhain. Eine Halle voller "Mafiosi" und ein Programm nicht ohne Frivoliäten - das war die Herrensitzung in Ziegenhain.

Auch in diesem Jahr bot der Ziegenhainer Karnevalsverein (ZKV) den Besuchern der Herrensitzung ein abwechslungsreiches Programm mit Witz und sehenswerten Tanzvorführungen. Rund 200 Männer waren in die Kulturhalle gekommen.

Punkt 20.11 Uhr am Freitag eröffnete ZKV-Präsident Dennis Krause die Sitzung, durch den weiteren Abend führte das Duo Matthias Klein und Christian Kurz.

Passend zum Motto „20er Jahre beim ZKV - Wir feiern die goldene Zeit, Helau!“ war die überwiegende Anzahl der Besucher als Gangster verkleidet - überall sah man Al Capones mit aufblasbaren Maschinenpistolen. Der Abend hatte etwas von einer Mafia-Betriebsversammlung. Die liebevoll dekorierte Kulturhalle erinnerte an das Chicago der 20er Jahre. Im Gegensatz zu Prohibitionszeiten in den USA gab es an der Theke des „Hotels Adlon“ aber ausreichend geistige Getränke für die heiteren Männerrunden.

Die Herrensitzung begann gewohnt humorvoll. Sebastian Jacobmeier stand als Gottesmann in der Bütt und las den Herren der Schöpfung die Leviten. Überall im herrlichen Schwälmer Land herrsche Aberglaube, so der Schrecksbächer mit einem Augenzwinkern. Unterstützt von den beiden Engeln Norman Janßen und Matthias Klein unterhielt Gero Heerdegen mit einer Mickie-Krause-Playback-Show.

Das Nummerngirl gehörte zur Herrensitzung wie das sprichwörtliche Salz in die Suppe: Mit einem Striptease heizte „Lucy“ den Männern zu späterer Stunde ein.

Egal ob klassischer Gardetanz oder Schwarzlichttheater - die Tanzgruppen des ZKV überzeugten auf ganzer Linie. Funkengarde und Black Pearls ernteten verdientermaßen begeisterten Applaus. Nicht zu vergessen Funkenmariechen Sophie Walde mit einem tollen Soloauftritt. Erwähnenswert: Alle Tänzerinnen standen mehrmals auf der Bühne. Zu Gast in Ziegenhain war die Showtanzgruppe Unusal 7 aus Frielingen mit einem Indianertanz.

Herrensitzung in Ziegenhain

Auch die Latcher hatten sich natürlich wieder etwas ausgedacht. Direkt nach der Pause sorgten die Ziegenhainer Karnevalisten mit dem Lied „Mein Holz“ für Stimmung. Höhepunkt des Abends war aber sicherlich die komödiantische Tanznummer der ZKV-Männer. Als verrückte Musiker rockten die Latcher die Bühne. Die Show kam beim Publikum so gut an, dass sie in voller Länge wiederholten werden musste.

Im Anschluss sorgte Sängerin Yvonne König für Stimmung. Gemeinsam mit den dann auch zugelassenen Frauen wurde in der Kulturhalle noch bis in den Morgen gefeiert.

Quelle: HNA

Kommentare