Straßenfest in Wildunger Straße: Benefizveranstaltung für Familienzentrum Gießen

Herz für kranke Kinder

Organisiert die Benefizveranstaltung: Anja Kuhnert setzt sich in Bad Zwesten für krebskranke Kinder ein. Foto: Hebeler

Bad Zwesten. An diese Zeit erinnert sich Anja Kuhnert nur mit einem schweren Herzen: Als ihre Nichte Saskia 2008 an Leukämie erkrankt war, besuchte sie sie oft in der Kinderklinik in Gießen.

Was sie dort erlebte, bewegte die junge Frau so stark, dass sie sich nun entschloss, ein Straßenfest zu organisieren, um Geld für das Familienzentrum für krebskranke Kinder Gießen zu sammeln. Das Fest findet am Samstag, 5. Oktober, von 14 bis 18 Uhr in der Wildunger Straße in Bad Zwesten statt.

Spuren hinterlassen

„Es ist furchtbar mitansehen zu müssen, wie Kinder im einen Moment noch munter durch den Gang toben und am nächsten Tag mit Schmerzen und kraftlos in der Ecke liegen“, erinnert sich die 39-Jährige. Diese Erlebnisse haben ihre Spuren hinterlassen.

Ihrer Nichte Saskia geht es nun wieder gut. Was bleibt ist Dankbarkeit, aber auch der Wunsch, etwas für die Kinder und deren Eltern zu tun, die mit der Krebserkrankung kämpfen. „Die gesamte Wildunger Straße wird in ein Kinderparadies verwandelt“, sagte die Nageldesignerin. Bunte Kinderhände sind das positive Symbol der Benefizveranstaltung. Auf einer Stellwand können Kinder ihre Handabdrücke hinterlassen. Sie soll später zugunsten des Familienzentrums versteigert werden.

Zur Unterhaltung spielen zum einen „Harry und die Coverlarries“ und die „Family Jewels“. Beide Bands spielen ohne Gage, um die Kosten zu senken. Das ist das Hauptanliegen von Kuhnert: Sie möchte mit wenig finanziellem Aufwand einen ansehnlichen Geldbetrag als Spende für das Familienzentrum sammeln. Den will sie dann persönlich mit Bürgermeister Michael Köhler, dem Schirmherr dieser Veranstaltung, dem Familienzentrum für krebskranke Kinder Gießen überreichen.

• Wer sich für den guten Zweck engagieren oder spenden will: Anja Kuhnert: Tel. 01 57/89 47 13 63.

Von Helga Hebeler

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare