700.000 Besucher werden erwartet

Hessentag in Bad Hersfeld: 59. Landesfest wird heute eröffnet

Ab heute wird in Bad Hersfeld beim Hessentag gefeiert.
+
Ab heute wird in Bad Hersfeld beim Hessentag gefeiert: Unser Bild zeigt den Schilde-Park, wo sich unter anderem der HR-Treff samt Riesenrad befindet. Der Platz der Hilfsorganisationen (am unteren Bildrand zu sehen) war gestern noch im Aufbau. Im Hintergrund sind die evangelische Stadtkirche und die Stiftsruine zu erkennen, die ebenfalls in das zehntägige Programm eingebunden sind.

Etwa 700.000 Besucher werden ab heute in Bad Hersfeld erwartet. Vom 7. bis 16. Juni findet der 59. Hessentag in der Kreisstadt des Landkreises Hersfeld-Rotenburg statt.

Bad Hersfeld - Und zwar mitten in der Innenstadt – der „guten Stube“, wie Bad Hersfelds Bürgermeister Thomas Fehling zu sagen pflegt. 

Um 10 Uhr öffnen erstmals die Buden und Stände auf der Hessentagsstraße. Die gut 2,3 Kilometer lange Festmeile führt vom Bahnhof bis zum Kurpark und verbindet die einzelnen Veranstaltungsorte. Das zehntägige Programm umfasst insgesamt über 1000 Veranstaltungen. 

Hier finden Sie den News-Ticker zum Hessentags-Freitag.

Eröffnungsfeier um 15 Uhr am Lullusbrunnen

Offiziell eröffnet wird das Landesfest dann um 15 Uhr am Lullusbrunnen vor dem Rathaus. Ministerpräsident Volker Bouffier und Bürgermeister Fehling wollen dort dem Motto des Hersfelder Hessentags entsprechend auf zehn „faszinierend lebendige“ Tage einstimmen. Moderiert wird die Eröffnung von der gebürtigen Hersfelderin Juliana Müller, die als Moderatorin und Reporterin für RTL-Hessen und für n-tv Wetter arbeitet. 

Bereits ab 14.30 Uhr geht es mit Musik des Earl-Dudley-Trios los. Außerdem wird ein Trupp Fackelläufer erwartet, die auf Initiative der Evangelischen Kirchen von Kurhessen-Waldeck sowie Hessen und Nassau die vorjährige Hessentagsstadt Korbach und Bad Hersfeld mit ihrem Lauf verbinden. Übergeben wird die Fackel von Korbacher Bürgermeister Klaus Friedrich. 

Hier finden Sie das Programm zum Hessentags-Freitag

Hunderte ehrenamtliche Helfer im Einsatz

Über 400 ehrenamtliche Helfer sind für die Stadt im Einsatz, zu erkennen an knallroten Polo-Shirts. Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienst sehen sich gut gerüstet. Eine Herausforderung war das Fest mitten in der Stadt aber nicht nur mit Blick auf die Sicherheit, sondern auch auf das Verkehrskonzept. Bereits seit Dienstag sind Teile der Innenstadt gesperrt, bestimmte Bereichen dürfen nur mit Genehmigung befahren werden. Sieben große Konzerte finden in der maximal 15.000 Besucher fassenden Sparkassen-Arena statt. Den Auftakt machen heute die Black Eyed Peas.

Besucher-Parkplätze und Shuttlebusse

Sechs große Parkplätze für Besucher stehen am Rande der Stadt in fast allen Himmelsrichtungen zur Verfügung. Diese sind ausgeschildert. Das Parken dort kostet neun Euro, die von dort in kurzen Abständen zum Veranstaltungsgelände fahrenden Shuttlebusse können kostenfrei genutzt werden. Empfohlen wird ohnehin die Anreise mit Bus und Bahn, deren Netz für den Hessentag ergänzt und erweitert worden ist. Weitere Infos unter hessentag2019.de.

Von Nadine Maaz

Alle wichtigen Infos rund um den Hessentag in Bad Hersfeld finden Sie hier.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare