Bei Niedenstein-Ermetheis

Heuballen am Waldrand gingen in Flammen auf

Niedenstein. Der Brand von 15 Heuballen hielt am Donnerstag die Feuerwehren aus Wichdorf, Ermetheis und Niedenstein in Atem.

Am Waldrand vor dem Niedensteiner Stadtteil Ermetheis waren am Donnerstag gegen 12.30 Uhr die Erntevorräte aus bislang ungeklärter Ursache in Brand geraten. Zur Unterstützung der Niedensteiner Einsatzabteilungen wurde das Tanklöschfahrzeug der Fritzlarer Feuerwehr angefordert.

Mit einem Frontlader zog ein Landwirt die brennenden Ballen vom Waldrand auf eine Wiese, wo sie abgelöscht werden konnten. Über die Brandursache und die Schadenshöhe konnten noch keine Angaben gemacht werden.

Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion