DRK Schwalm-Eder sucht Decken und Schlafsäcke für Flüchtlinge

Schwalm-Eder. Nicht nur Kleidung wird derzeit für Flüchtlinge benötigt, man brauche besonders dringend Decken und gereinigte Schlafsäcke, teilt Manfred Lau, Kreisgeschäftsführer des Deutschen Roten Kreuzes mit.

Die könne man bei den Dienststellen des DRK in Fritzlar, Homberg, Melsungen und Ziegenhain abgeben. Diese haben von Montag bis Freitag in der Zeit von 9 Uhr bis 13 Uhr geöffnet. Jedoch könnten die Spenden auch rund um die Uhr abgegeben werden, betont Lau. Denn selbst außerhalb der regulären Dienstzeiten seien die Wachen besetzt. „Lediglich im Einsatzfall, also wenn die Rettungswagenbesatzung unterwegs ist, könnte mal niemand da sein. Aber grundsätzlich gilt, dass Spenden rund um die Uhr abgegeben werden können.“

Hinweis: Unter diesem Artikel werden nur Kommentare freigeschaltet, die sich ausschließlich mit dem im Text behandelten Aspekt des Flüchtlingsthemas auseinandersetzen.

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare