Hilfe geht weiter

Erneuter Transport aus Gudensberg in die Ukraine unterwegs

Gudensberg. Die Hilfe aus Gudensberg für die ukrainische Stadt Schtschyrez (bei Lemberg) geht weiter.

Bürgermeister Frank Börner berichtete in der Stadtverordnetenversammlung am Donnerstag, dass am Tag zuvor der 5. Transport gestartet sei.

An Bord habe der Sattelzug Hilfsgüter für Kindergarten, Schule und Krankenhaus in Schtschyrez. Auch Geldspenden aus der Bevölkerung seien auf dem Weg in die ukrainische Stadt.

Ein weiteres Projekt: Die Gudensberger Feuerwehr will im Sommer Feuerwehrleute aus Schtschyrez ausbilden. Bürgermeister Börner: „Eine Feuerwehr gibt es dort nämlich nicht.“

Und die ausgebildete Truppe solle dann ein ausrangiertes, aber noch funktionsfähiges Feuerwehrauto erhalten.

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare