Lehrgang für DRK und Rettungshundestaffel

Bei Hilfskräften hat’s gefunkt

Erfolgreiche Funker: Von hinten links Claudia Langhans, Christine Elsner, Annika Horn, Tim Klinger; Mitte von li.: Kreisausbilder Norbert Flörke, Monika Weidemann, Steven Nörenz, Julia Peter, Markus Krug und Kreisausbilder Christian Skibak. Liegend: Patrick Heidenreich. Foto: nh

Schwalmstadt. Neun Mitglieder des Deutschen Roten Kreuzes und der Rettungshundestaffel absolvierten einen Funklehrgang. Am ersten Wochenende gab es eine Einführung in die Theorie des Funkens. Am zweiten Wochenende wurde das Gelernte in die Praxis umgesetzt.

Am Ende gab es mündliche, praktische und schriftliche Prüfungen. An der Ausbildung waren die Kreisausbildern Norbert Flörke und Christian Skibak vom Kreisverband Korbach-Bad Arolsen, sowie der Abnahmeleiter Andreas Heuser vom Kreisverband Schwalm-Eder beteiligt. (bal)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare