Markt lockt an Vatertag

130 Händler beim Himmelfahrtsmarkt in Frielendorf

+
Bei bestem Wetter: Rebecca Bächt und Carolin Bächt genossen den Markt im vergangenen Jahr.

Frielendorf. Der Himmelfahrtsmarkt in Frielendorf gehört zu einem der größten und ältesten Straßenmärkte der Region und wird auch in diesem Jahr wieder tausende Besucher in die Ohetalgemeinde locken.

Offizieller Startschuss ist am Mittwoch, 9 Mai, um 11 Uhr, am Donnerstag, 10. Mai, klappen die Händler um 10.30 Uhr ihre Stände auf. Gleichzeitig ergänzen die Frielendorfer Geschäftsleute am Donnerstag ab 13 Uhr das Warenangebot und laden zum Bummeln und Stöbern in den Läden ein.

In diesem Jahr bieten 130 Marktbeschicker in der Haupt- und Mühlenstraße ihre Waren an. Wie die Marktverwaltung der Gemeinde Frielendorf mitteilte, hatten 210 Händler Interesse angemeldet, aus Platzgründen ist die Teilnehmerzahl aber begrenzt.

Die Bandbreite der Waren ist so bunt wie der Markt selber und reicht von Gardinen über Schuhe, Besen und Bürsten, Solinger Stahlwaren, Sonnenbrillen, Autopflegemittel, Textilien, Uhren, Backzubehör, aromatische Gewürze, Kräuter, Tee, Cappuccino, Spielwaren, Hosenträger, Hüte, Gürtel, bis hin zu Honig, Blumen und Schmuck.

Allerlei Essbares

Es gibt ein breit gefächertes kulinarisches Angebot. Süßwaren, wie frische Schaumwaffeln, Mohrenköpfe, Popcorn, erfrischendes Eis und Zuckerwatte sowie Imbissstände mit Bratwürsten, Pommes, Steaks, Pilzgerichten chinesische Nudelpfanne, Fischbrötchen, Kaffee und Kuchen sorgen dafür, dass der Hunger gestillt wird.

Auch in diesem Jahr wird ein mobiler Messer- und Scherenschleifer sein Handwerk vorführen.

Für Abwechslung sorgen die Fahrgeschäfte wie das mit dem Pferd und mit der Kutsche sowie den kleinen Autos. Die schnellere Vergnügungsvariante für die Jugend ist der Autoskooter. Je nach Witterung drehen sich diese Fahrgeschäfte bis in den späten Abend hinein. Am Vatertag ist der Himmelfahrtsmarkt bis 18 Uhr geöffnet.

Damit eine Durchfahrt für Feuerwehr und Rettungsdienst jederzeit gewährleistet ist, werden Besucher gebeten, die ausgewiesenen Parkmöglichkeiten zu nutzen, sowie auf die Beschilderungen zu achten. 

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare