Hirsch rammte Auto und lief zurück in Wald

Rengshausen. Ein kapitaler Hirsch lief am Sonntagabend ins Auto eines 19-jährigen aus Wabern. Der junge Mann war gegen 19.45 Uhr mit seinem Fahrzeug von Rengshausen in Richtung Remsfeld unterwegs, als der Hirsch unvermittelt aus dem Wald auf die Fahrbahn trat und mit dem Auto kollidierte.

Dabei entstand am Fahrzeug ein Schaden in Höhe von 6000 Euro, berichtet die Polizei Homberg. Der Hirsch wurde beim Aufprall verletzt, lief aber trotzdem wieder zurück in den Wald. Der Jagdpächter ging anschließend auf die Suche nach dem verwundeten Tier, konnte es aber nicht finden. (bra)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare