270 Jugendliche trafen sich beim kreisweiten Konfirmandentag in Niedenstein

Mit dem Hirten unterwegs

Konfirmandenunterricht einmal anders: Die Jugendlichen aus dem Altkreis Wolfhagen trafen sich im Freizeitheim Niedenstein. Foto: Fiege/nh 

Wolfhager Land. „Das war ja mal ganz anderer Konfi-Unterricht.“ „Das hat voll Spaß gemacht!“ Das waren Reaktionen von Konfirmanden, die am kirchenkreisweiten Konfi-Tag des Evangelischen Kirchenkreises Wolfhagen teilgenommen hatten.

270 Konfirmanden trafen sich im Evangelischen Freizeitheim in Niedenstein und wurden dort von Ehrenamtlichen, Pfarrern und den Mitarbeitern des Amtes für evangelische Jugendarbeit des Kirchenkreises Wolfhagen fröhlich empfangen.

Parcours im Wald

Nach Begrüßung, Musik und Aktionen mit Tensing Ehringen und einer Andacht ging es für die Jugendlichen nacheinander zu fünf Stationen, die zu einzelnen Versen des Psalmes 23 („Der Herr ist mein Hirte“) gestaltet waren. So konnten die Konfis ihren persönlichen Hirten gestalten, einen Parcours im Wald durchlaufen, blind im finsteren Tal wandern und selber Salböl herstellen. Auch eine Segnung gehörte dazu und das gemeinsame Essen an einem gedeckten Tisch, der für die nachfolgende Gruppe wieder einladend gestaltet werden musste. Der bekannte Psalm 23 wurde so auf vielfältige Weise für die Jugendlichen erfahrbar.

Dekan Dr. Gerlach und das Organisations-Team mit den Pfarrern Dr. Gisela Natt, Katja Friedrichs-Warnke, Wolfgang Hanske und Stefan Kratzke sowie Kreisjugenddiakonin Martina Kratz und Kreisjugendreferent Torsten Fiege war zufrieden mit dem Ablauf und dem Ergebnis des Tages.

Alle Kirchengemeinden des Kirchenkreises Wolfhagen waren dem Aufruf gefolgt und beteiligten sich, nicht nur mit der Teilnahme ihrer Konfirmanden, sondern auch durch die Mitwirkung der Pfarrer und vieler Ehrenamtlicher.

Nach einem gemeinsamen Abendessen bei herrlichem Sonnenschein, an Tischdecken auf dem Rasen sitzend, beteten alle zusammen den Psalm 23, sangen ein Lied und machten sich mit einem Reisesegen des Dekans auf den Heimweg. (ewa/red)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare