Lothar Vestweber gibt nach zwölf Jahren den Vorsitz des Geschichtsvereins ab

Historie mit vielen Seiten

Neuer Vorstand des Heimat-, Kultur- und Geschichtsvereins: von links Fritz Kunze, Lothar Vestweber, Brigitte Weirich, Heinrich Steinbrecher, Karl Führer und Heinrich Lorenz. Foto: privat

Gilserberg. Heinrich Steinbrecher heißt der neue Vorsitzender des Heimat-, Kultur- und Geschichtsvereins Gilserberg. Er wurde während der Hauptversammlung gewählt und löst Lothar Vestweber ab.

In seinem Bericht hob Vestweber die Vereinsarbeit besonders der beiden Arbeitskreise Geschichte und Partnerschaft hervor. Er hoffe, dass neue Mitglieder gewonnen werden können, um die positive Arbeit fortzusetzen.

Zum Dorfjubiläum „750 Jahre Gilserberg“ erschienen folgende Druckerzeugnisse: • Festschrift herausgegeben vom Festausschuss Gilserberg und dem Arbeitskreis Heimatgeschichte Gilserberg, • Chronik der Höfe und Häuser in Gilserberg mit alten und neuen Bildern der Häuser sowie einer Darstellung der Besitzverhältnisse von 1649 bis 1957 (Autor: Dr. Matthias Pfeffer), • Gilserberger Platt – Hochdeutsch (Autor: Horst Nordmann).

Für den Einsatz aller Beteiligten bei Dorfjubiläum dankte der Vorsitzende. Darüber hinaus berichtete er über das Hochland-Nachwuchskonzert, das von Inge Plag organisiert worden war.

Hans Siesenop berichtete über den Arbeitskreis Heimatgeschichte und dankte den Beteiligten für das Engagement. Der Geschichtsverein habe mit dem Gilserberger Heimatkalender 2012 ein Werk erstellt, das bei der Bevölkerung guten Anklang findet. In zahlreichen Arbeitssitzungen und vielen Recherchen wurde ein Kalender geschaffen, der Vergangenheit und Gegenwart lebendig werden lässt.

Für den Arbeitskreis Partnerschaft referierte Gerhard Hosemann. Besonders erfreulich sei die seit Langem bestehende Freundschaft mit der französischen Partnergemeinde Rocheservière. Dabei hob er auf den Schüleraustausch ab.

• Die Neuwahlen brachten folgendes Ergebnis: Vorsitzender Heinrich Steinbrecher, Stellvertreter Fritz Kunze und Lothar Vestweber, Schriftführer Karl Führer, Stellvertreterin Brigitte Weirich, Kassenwart Heinrich Lorenz.

Der neu gewählte Vorsitzende Heinrich Steinbrecher sowie Heino Günther dankten Lothar Vestweber für das Engagement in den vergangenen zwölf Jahren. Am Aufbau und Erfolg des Vereins habe er maßgeblichen Anteil. (ras)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare