Lesertreff: Biesenroth und Schultheis kämpfen um Bürgermeister-Posten

Torsten Biesenroth (46, SPD, links) und Andreas Schulth eis (parteilos).

Schrecksbach. In Schrecksbach beginnt am Dienstag um 19.30 Uhr der HNA-Lesertreff. In der Mehrzweckhalle werden zahlreiche Einwohner der Orte Holzburg, Röllshausen, Schönberg, Trockenbach und Salmshausen sowie aus dem Kernort Schrecksbach erwartet.

Im Zentrum stehen die beiden Kandidaten, die am Sonntag, 11. März, Bürgermeister der Gemeinde werden wollen: Torsten Biesenroth (46, SPD) und Andreas Schultheis (parteilos).

Die Wahl findet rund ein Jahr früher statt, weil Amtsvorgänger Erich Diehl (SPD) aus gesundheitlichen Gründen um vorzeitige Entlassung gebeten hat. Er hatte den Posten über 23 Jahre lang inne. Die SPD ist in der Gemeinde mit neun Parlamentssitzen die stärkste Fraktion, CDU und Unabhängige Wähler, die den parteilosen Kandidaten stützen, haben je vier Sitze.

Ein wichtiges Thema des Abends dürften die Finanzen der 3200-Seelen-Gemeinde sein. Ein aktueller Haushalt liegt zwar nicht vor, doch ist die Verschuldung hoch. Auch ein fehlender Treffpunkt für die Jugendlichen und Probleme bei der Feuerwehr, Stichwort unbesetzte Führungspositionen, dürften eine Rolle spielen.

Torsten Biesenroth ist Finanzbeamter und fungiert in seiner Eigenschaft als Erster Beigeordneter seit Monaten als hauptamtlicher Vertreter des Bürgermeisters. Andreas Schultheis ist Leiter der Geschäftsstelle Ershausen (Kreissparkasse Eichsfeld). Beide stammen aus Schrecksbach. (aqu)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare