Lehrer sollen sich bei „Medien machen Schule“ bis zum 28. September anmelden

Wolfhagen: HNA-Medienprojekt für Grundschüler startet im Altkreis

Altkreis Wolfhagen. Das medienpädagogische Projekt der HNA und der LPR Hessen, „Medien machen Schule“, startet wieder im Altkreis Wolfhagen. Diesmal sind die Jahrgangsstufen 4 in den Grundschulen der Region zum Mitmachen eingeladen.

„Medien machen Schule“ vermittelt grundlegende Medienkompetenz und ist auf die Anforderungen der Grundschulen zugeschnitten. Das kostenlose Projekt fördert die Lese- und Selektionsfähigkeit und ermöglicht praktische Erfahrung mit den Medien Zeitung, Radio, Fernsehen und Internet. Ausgewählte Beiträge der Kinder werden in der HNA veröffentlicht.

Kooperationsprojekt

Partner des Projekts sind die HNA und die Hessische Landesanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien (LPR Hessen). Unterstützt wird es vom Medienprojektzentrum Offener Kanal Kassel (MOK Kassel) und dem Freien Radio Kassel.

„Medien machen Schule“ dauert sechs Wochen im Zeitraum vom 4. Februar bis zum 15. März 2013. Vom 4. Februar bis 1. März 2013 bekommen teilnehmende Klassen im Klassensatz kostenlos die HNA geliefert.

Start Mitte November

Lehrer, die mit ihren Schülern am Projekt „Medien machen Schule“ teilnehmen möchten, können sich bis 28. September anmelden.

Das Einführungsgespräch findet am 19. November mit Workshops für Lehrer in Kassel statt.

Optional gibt es auch Angebote im Bereich der elektronischen Medien, die zusätzlich in Anspruch genommen werden können. Hier stehen die Termine bereits fest: Fernsehen: 10. Dezember, 14 bis 19.30 Uhr, und 11. Dezember, 9 bis 17 Uhr. Radio: 9. Februar 2013, 10 bis 17 Uhr.

Informationen

Informationen und Kontakt: media consulting team, Anke Pidun, erreichbar unter der Telefonnummer 02 31/ 55 76 00 14, Fax 02 31/ 55 66 42, E-Mail: pidun@mct-dortmund.de, www.mediaconsultingteam.de

(chr/ewa)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare