HNA-Wanderserie: Tour durch den Schützenwald

Schwalm-Eder. Es ist Zeit, die Wanderschuhe zu schnüren: Die zweite Auflage der HNA-Wanderungen beginnt am Samstag, 8. Juni, mit einer Tour rund um Schwalmstadt.

Der Knüllgebirgsverein 1884 arbeitete eine sommerliche Route aus. Wegewart Erhard Dode aus Ziegenhain führt die Gruppe am Samstag. Die Wanderung startet um 13 Uhr am Alleeplatz, sie führt durch Niedergrenzebach, an der Hessenklinik vorbei. Die Wandergruppe läuft im Schützenwald an zwei Hütten vorbei und von dort aus geht es zurück über den Damm.

Erhard Dode und drei weitere Wanderführer  - Heinrich Kunze, Irma Rode und Hans Oklitschek -  erklären entlang der Strecke die Sehnswürdigkeiten: "Wir werden die ehemalige Mühle in Niedergrenzebach und den Treysaer Schlag aus dem 14. Jahrhundert sehen", sagte der 83-jährige Wanderer.

Die Wanderung endet nach neun Kilometern wieder am Ziegenhainer Alleeplatz. Zweieinhalb Stunden wird die Gruppe benötigen. "Ich rate, festes Schuhwerk und Regensachen mitzunehmen", sagte Dode vom Knüllgebirgszweigverein Ziegenhain. Wanderer sollten an ihren eigenen Proviant denken. Am Ende besteht im Rosengarten die Möglichkeit zur Einkehr.

Beim Start und an einer Station unterwegs wird ein HNA-Mitarbeiter die Wanderer nach ihren Eindrücken und Erlebnissen befragen sowie Fotos machen. Im Laufe des Sommers bieten die Wandervereine gemeinsam mit der HNA weitere Wanderungen im Landkreis an.

Service

Die Teilnahme ist kostenlos, wir bitten um Anmeldung:

HNA-Redaktion, Walkmühlenweg 2, 34613 Schwalmstadt, Fax 06691/961441, per E-Mail an schwalmstadt@hna.de (cls)

Quelle: HNA

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare