Hochwasser im Berftal: Kirche sammelt Spenden

Schwamlstadt. Die Not, die durch das schwere Gewitter vom 5. Juni und die dadurch entstandene Flutwelle über die Orte der Kirchengemeinde Bechtelsberg hereingebrochen ist, lässt die Menschen im Kirchenkreis Ziegenhain nicht kalt, heißt es in einem Spendenaufruf.

Dekan Christian Wachter ruft deshalb zusammen mit den Pfarrern im Kirchenkreis die Gemeinden zu Spenden für die von der Flut betroffenen Menschen in Berfa und Hattendorf, aber auch im hessisch-nassauischen Elbenrod auf.

In den Gottesdiensten am Pfingstfest soll auf die Notlage hingewiesen werden und ein entsprechender Aufruf an die Besucher verteilt werden. Zudem bittet Dekan Wachter darum, diese Naturkatastrophe im eigenen Kirchenkreis in die Fürbittengebete mit aufzunehmen.

Spenden, Stichwort „Hochwasser im Berftal“, bitte auf auf Konten des Kirchenkreisamtes Ziegenhain:

• Ev. Kreditgenossenschaft: Konto 3 500 101, BLZ 520 604 10

• Kreissparkasse Schwalm-Eder: 0200 0453 59, BLZ 520 521 54

• VR-Bank Alsfeld: 22 17 104, BLZ 530 932 00

www.ekkw.de/ziegenhain

www.kirchengemeinde-bechtelsberg.de

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare