Hochwasser: Lage bleibt spannend - Rückhaltebecken könnte überlaufen

Schwalm. Die Hochwasserlage bleibt spannend bis zum Freitag, sagt Peter Kugler vom Wasserverband Schwalm. Sollten sich allerdings die Prognosen für die nächsten Tage von circa 15 Litern Regenwasser pro Quadratmeter bestätigen, erwartet Kugler keine Verschärfung der aktuellen Situation.

Die Hochwasserlage hatte sich in den vergangenen Tagen entspannt, die Pegelstände waren gesunken. Dennoch sei das Schwalmstädter Rückhaltebecken nahezu randvoll, bestätigt Kugler.

Sollten die angekündigten Regenfälle stärker ausfallen als erwartet, würde das Becken überlaufen. Das heiße nicht, dass der Damm breche, allerdings sei mit Auswirkungen im Unterlauf der Schwalm zu rechnen. (syg)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare