Vox-Show

„Die Höhle der Löwen“ (DHDL): Frankfurter machen Rekordsumme mit Firmenanteilen

+
Zwei Jungs aus Frankfurt machen einen Rekord-Deal bei der TV-Show „Höhle der Löwen“ (Vox). So viel Geld gab's dort noch nie. 

Mega-Deal bei "Die Höhle der Löwen" (DHDL): Zwei Männer aus Frankfurt sahnen dank einer genialen Idee so viel Geld ab, wie bislang noch kein Start-up zuvor.

  • Gründer aus Frankfurt waren zu Gast bei „Der Höhle der Löwen“ auf Vox
  • Lizza“ mit der Low-Carb-Pizza Alternative
  • Nach dem Auftritt in der TV-Show wurden Firmenanteile für eine Rekordsumme verkauft

Frankfurt - Die Idee ist simpel und doch war mit ihr niemand vorher in der TV-Show auf VoxHöhle der Löwen“ zu Gast. Die Rede ist von „Lizza“. Einem Unternehmen aus Frankfurt, dass mit der gleichnamigen Pizza-Alternative auf dem Markt einstieg und mittlerweile auch andere Produkte im Sortiment hat. 

TV-Show „Höhle der Löwen“ bei Vox bekommt Besuch aus Frankfurt

Aber um was genau handelt es sich? Die Erfinder propagieren auf ihrer Webseite: „Wir verwenden Leinsamen statt Getreide als Basis des Teigs. Angereichert wird er weiter mit Chia, Kokos, Flohsamenschalenpulver und einer Prise Meersalz. Im Vergleich zur klassischen Pizza enthält Lizza einen geringen Kohlenhydratanteil, ist vegan, glutenfrei und super lecker. “ Eine Pizza-Alternative der Firma „Lizza“ habe deswegen bis zu 90 Prozent weniger Kohlenhydrate, so die Inhaber.

Mit diesem Konzept punkteten die Inhaber aus Frankfurt auch bei der TV-Show „Höhle der Löwen“. Gleich zwei Investoren sprangen auf. Die beiden „Löwen“ Frank Thelen und Carsten Maschmeyer sprachen „Lizza“ einen Firmenwert von „Lizza“ auf 600.000 Euro zu und kauften sich mit 25 Prozent Firmenanteilen bei der Firma aus Frankfurt ein.

Die Höhle der Löwen: Nico Rosberg wird neuer Löwe

TV-Show „Höhle der Löwen“ auf Vox: Kandidaten aus Frankfurt machen Millionen 

Aber damit nicht genug. Wie die Bildzeitung veröffentlichte hat Cremer, ein Unternehmen aus Hamburg, die „Lizza“-Anteile der Gründer und 70 Prozent der Anteile der Investoren jetzt gekauft – Und den Firmenwert auf acht Millionen Euro geschätzt. Das bedeutet eine mehr als 13-fache Steigerung des Wertes von „Lizza“. 

Vor allem für die Kandidaten der TV-Show „Höhle der Löwen“ ist das eine tolle Nachricht, denn es handelt sich um das erste Mal, dass Firmengründer mit einem so hohen Gewinn aus ihrem Unternehmen aussteigen.

„Lizza“-Gründer waren nicht die ersten Kandidaten aus Hessen bei der TV-Show (Vox)

So versuchten bereits zwei Gründer aus Gießen mit "Mellow Monkey" bei der TV-Show ihr Glück. Sie wollen nicht weniger als eine "Marshmellow-Revolution" starten.

Und die Erfinder einer ganz besonderen Kletterwand aus Frankfurt machten auf Vox im vergangenen Jahr ebenfalls auf sich aufmerksam.

Von Sophia Lother

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare