Neuartiges Mess- und Zentriersystem für Gleitsichtgläser bei Hör-Mal in Wolfhagen

Hör-Mal bietet vollen Durchblick

+
Praktisch: In dem Koffer befinden sich alle Teile, die Danny Wienecke zum Zusammensetzen einer Gleitsichtbrille benötigt.

Das Augenoptik und Hörakustik-Erlebnis-Studio Hör-Mal aus Wolfhagen hat sich für seine Kunden einen Koffer zugelegt, der es in sich hat.

Mit ihm können Augenoptiker Danny Wienecke und sein Team unmittelbar vor Ort eine Gleitsichtbrille zusammenstellen, die individuell auf den Kunden abgestimmt ist.

Trotz sorgfältiger Auswahl aus dem vielfältigen Angebotsspektrum der Gleitsichtgläser und modernsten Messtechniken zur Zentrierung dieser Gleitsichtgläser, kommt es immer wieder zu Unverträglichkeiten und Unzufriedenheit bei Gleitsichtkunden. Obwohl die Brillenglasindustrie bestrebt ist, durch aufwendige Entwicklungen und Rechenleistungen eine möglichst optimale Lösung für die Kunden zu finden, kann ein wichtiger Aspekt nicht berücksichtigt werden: Die Mitwirkung des Kunden bei der Bestimmung der optimalen Zentrierdaten.

Ausgeklügeltes Testverfahren

Beobachtungen aus der Funktionaloptometrie haben eindeutig ergeben, dass die Bewegungsmuster der Augen beim Blick durch Korrektionsgläser, und ganz besonders durch Gleitsichtgläser, grundsätzlich anders sind als beim Sehen ohne Korrektionsgläser. Ein solch wichtiger Test galt bisher als technisch nicht möglich oder finanziell viel zu aufwendig.

Diese Problematik wurde nun nach langer Entwicklungszeit gelöst. Mit einem patentierten Verfahren können nun vom Kunden die wichtigen Angaben gemacht werden, die zur Ermittlung seiner individuellen Zentrierdaten führen. Dabei setzt Augenoptiker Danny Wienecke seinen Kunden nach erfolgter sorgfältiger Augenglasbestimmung eine Gleitsichtbrille auf, die bereits die entsprechenden Brillenglaswerte enthält. Erst jetzt werden Zentrierdaten für den Blick in die Ferne, dem Zwischenbereich und die Nähe ermittelt. Bislang wurden diese Daten ohne jegliche Korrektur anhand der ausgesuchten Fassung ermittelt. Die gefertigten Brillengläser wichen in vielen Fällen von den eigentlich benötigten Werten des Kunden ab.

Download

pdf der Sonderseite Ihre Gesundheit liegt uns am Herzen

Ein weiterer wichtiger Aspekt ist die Simulation von Gleitsichtgläsern. Bei Hör-Mal können die Kunden schon vor dem Kauf der neuen Gleitsichtbrille erleben wie das Sehen durch Gleitsichtgläser ist. Das System eignet sich daher auch ideal für Gleitsichteinsteiger, die bisher aus Angst vor Unverträglichkeiten und damit verbundenen Investitionen hatten.

Verträglichkeit wird garantiert

Die hundertprozentige Verträglichkeitsgarantie von Hör-Mal gibt noch weitere Sicherheit beim Brillenkauf. Sie gilt für ein halbes Jahr und beinhaltet auch eine Geld-zurück-Garantie.

Dank der neuen Technik erhalten auch Kunden mit Gleitsichtgläsern bei Hör-Mal ein Maximum an Sehkomfort. (zgi)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.