Hoher Schaden bei zwei Parkunfällen in Melsungen

Melsungen. Hierbei entstand ein Gesamtschaden von 10.000 Euro.Melsungen. Gleich zweimal krachte es am Samstag auf den Parkplätzen von Einkaufsmärkten in Melsungen.

Wie die Polizei mitteilte, ereignete sich der erste Unfall um 10.30 Uhr auf dem Aldi-Parkplatz in der Bahnhofstraße. Beide Unfallbeteiligte weisen sich gegenseitig die Schuld zu. Eine 63-Jährige aus Schwarzenberg befuhr mit ihrem roten Mazda-Kombi, wie sie gegenüber der Polizei aussagte, im Schritttempo die Fahrstraße zwischen zwei Parkplatzreihen, um dann nach links in eine Parkbucht einzufahren. Gleichzeitig fuhr eine 54-jährige Frau aus Malsfeld mit ihrem schwarzen Porsche Carrera rückwärts aus einer Parkbucht. Im Bereich der Fahrstraße stießen beide Fahrzeuge zusammen. An beiden Fahrzeugen entstand Blechschaden. Den Schaden an dem Porsche gibt die Polizei mit 5.000 Euro an, am Mazda wurde der Schaden auf 2.000 Euro geschätzt.

Der zweite Unfall ereignete sich, wie die Polizei berichtete, zwischen 11.00 Uhr und 11.25 Uhr auf dem Neukauf-Parkplatz an der Nürnberger Straße. Hier verschwand der Unfallverursacher, ohne sich um den von ihm angerichteten Schaden zu kümmern.

Nach Polizeiangaben hatte ein 54-jähriger Mann aus Schwarzenberg seinen Mercedes Benz Kombi um 11.00 Uhr ordnungsgemäß in einer Parkbucht abgestellt. Als er eine halbe Stunde später vom Einkauf zu seinem Fahrzeug zurückkam, war die Stoßstange hinten links, und der linke Kotflügel beschädigt. Vom Verursacher konnten keine Spuren am schwarzen Mercedes festgestellt werden. Der Schaden beträgt 3000 Euro. 

Hinweise an die Polizei Melsungen. Tel.: 05661-70890

Quelle: HNA

Rubriklistenbild: © Stephan Jansen/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare