Beide Treysaer Nabucco-Transparente zerstört

Hoher Schaden durch Vandalismus

Durchgeschlitzt: Inzwischen sind die großformatigen Werbeträger abgebaut. Foto: privat

Schwalmstadt. Beide Werbetransparente zur Aufführung der Oper Nabucco, die in Treysa aufgebaut waren, wurden von Unbekannten zerstört. Die Überreste und die Plakatträger wurden ersatzlos abgebaut.

Die Transparente befanden sich an der Friedrich-Ebert-Straße/Ecke Stadtsparkasse und im Kreuzungsbereich Zwalmstraße/Osttangente.

Wie Jochen Böttger (Stadt Schwalmstadt) auf Anfrage unserer Zeitung weiter mitteilte, ist der Veranstalter Ralf Grefkes informiert, über die Schadenshöhe liegen keine genauen Angaben vor. Die vier weiteren Transparente, die alle in Ziegenhain aufgestellt wurden, sind unversehrt. (aqu)

Termin: Die Aufführung für bis zu 1000 Zuschauer findet statt auf dem Paradeplatz in Ziegenhain am Sonntag, 19. Juli, 20 Uhr. Karten gibt es zwischen 38 Euro und 52 Euro plus Vorverkaufsgebühr unter anderem über den HNA-Kartenservice, Tel. 0561/203204, die Schwalmtouristik in Ziegenhain am Paradeplatz, Tel. 06691/71212, und den Buchladen Hexenturm Treysa, Tel. 06691/23363.

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare