Bagger kappte Telefonleitung: Kreisverwaltung war schlecht zu erreichen

Schwalm-Eder. Ein Bagger hat bei Bauarbeiten für einen neuen Parkplatz am Montagnachmittag das Telefonkabel der Kreisverwaltung in Homberg gekappt. In der Folge war das Behördenzentrum an der Waßmutshäuser Straße bis Dienstag, 14 Uhr, nicht zu erreichen.

Ebenso betraf der Ausfall die Datenleitungen zu den Zulassungsstellen Fritzlar und Schwalmstadt. Auf der Internetseite der Kreisverwaltung hieß es, dass dort keine Zulassungen möglich seien und Kunden auf die Zulassungsstellen Melsungen oder Homberg ausweichen sollten. Die Homberger war aber ebenfalls nur per E-Mail erreichbar.

Das galt auch für die Fachbereiche Sicherheit und Ordnung, teilweise für Brand- und Katastrophenschutz, für das Veterinärwesen, das Gesundheitsamt, die Sozialverwaltung, die Bauaufsicht und den Naturschutz. (bmn)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare