Homberg: Überholvorgang endete im Graben

Homberg. Eine 20-Jährige aus Frielendorf verunglückte am Donnerstagabend bei Relbehausen. Die junge Frau war mit ihrem Auto von Remsfeld in Richtung Homberg unterwegs, als sie auf Höhe des Stadtteils Relbehausen ein vorausfahrendes Fahrzeug überholte.

Das berichtet die Polizei Homberg. Beim Wiedereinscheren nach dem Manöver verlor die Frielendorferin auf schneenasser Fahrbahn die Kontrolle über ihr Auto.

Der Wagen geriet auf die schneebedeckte Bankette, rutschte weiter durch den Graben, prallte vor die Böschung und wurde zurück auf die Fahrbahn und vor ein Verkehrsschild geschleudert. Dabei wurde die Frau leicht verletzt. Am Wagen entstand Totalschaden in Hohe von 5500 Euro, berichtet die Polizei Homberg.

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion