Huhn legte Riesenei

+
Fabian Knieling

Treysa. So etwas hat Otto Zimprich (Treysa) in 50 Jahren nicht gesehen: Eine seiner sieben braunen Hennen legte diese Woche ein Riesenei. Es wiegt 100 Gramm und damit deutlich mehr als die schwersten Eier, die in seinem Stamm-Legehennenbetrieb in Anzefahr bekannt seien.

90, maximal 94 Gramm wiegen nach Auskunft der Profis die allerschwersten Hühnereier. Die Gewichtsklassen in der EU unterscheiden zwischen vier Kategorien: S (klein) unter 53 Gramm, M (mittel), bis 63 Gramm, L (groß) bis 73 Gramm und XL (sehr groß) 73 Gramm und mehr. Zimprichs Ei ist sieben Zentimeter lang und misst im Durchmesser fünf Zentimeter.

Welches der sieben einjährigen Hühner das Rekordei gelegt hat, weiß Zimprich nicht, auch hat er keine Erklärung dafür. Auf unserem Foto zeigt sein Enkel Fabian Knieling (12) das dicke Ei in der Schieblehre. (aqu)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare