Hund springt unvermittelt auf Straße und verursacht Unfall

Neukirchen. Wahrscheinlich leicht verletzt wurde am Freitag ein Hund bei einem Verkehrsunfall in der Neukirchener Innenstadt. Der herrenlose Hund sprang gegen 9.20 Uhr unvermittelt auf die Fahrbahn der Niederrheinischen Straße und dabei vor den Wagen eines 43-jährigen Autofahrers.

Der Schrecksbacher war in Richtung Schwalmstadt unterwegs. Nach dem Unfall lief der schäferhundgroße Hund unbekannter Rasse davon. An dem Auto des Schrecksbachers, heißt es im Polizeibericht, entstand ein Schaden von 500 Euro. (jkö)

Hinweise: Polizei Schwalmstadt, Tel. 06691/ 9430

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare