Betriebsleiter informierten sich beim Wirtschaftstag

Wolfhagen. Herbert Müller vom gleichnamigen Maschinenbau- und Brandschutzunternehmen in Zierenberg nimmt mit seiner Frau Ingrid seit vielen Jahren die Einladung der Raiffeisenbank Wolfhagen an.

Nämlich zum Besuch des alljährlich im Herbst in der Frankfurter Jahrhunderthalle stattfindenden Deutschen Wirtschaftstages der Raiffeisen- und Volksbanken. Es ist die mit 2500 Teilnehmern weltweit größte Veranstaltung für die mittelständische Wirtschaft.

 Müller, der 60 Mitarbeiter beschäftigt und Kunden in 84 Ländern rund um den Globus beliefert: „Dort präsentieren sich nicht nur hochrangige Redner aus der Politik, Bankenwelt und Wirtschaft, sondern es wird der Blick über den eigenen Tellerrand hinaus geöffnet und das eigene Tun und Handeln im firmeninternen Alltagsgeschäft in eine andere Richtung gelenkt.“

Zu dem, so Müller weiter, triffe man andere Mittelständler, Handwerker und Dienstleister aus den benachbarten Städten und Gemeinden zum regen Gedankenaustausch. Oder auch neue Partner, wie im vorigen Jahr geschehen. Da kam Herbert Müller mit dem Bad Emstaler Gerson Lubach ins Gespräch. Erfuhr von diesem, dass er Spezialist für Steuerungsanlagen ist. Müller selbst suchte händeringend einen solchen Fachmann für eine in seinem Werk hergestellte Fertigungsanlage zum Füllen von Sauerstoffflaschen für einen Kunden in Indien.

Mit Hilfe von Lubach konnte Müller die Anlage produzieren. Auch für den Steuerberater Frank Peter (Altenstädt/Bad Emstal) ist der Wirtschaftstag eine hochinteressante Veranstaltung, die er nicht missen will. „Hervorragende Vorträge und Diskussionsrunden, die mich persönlich befruchten und mir richtungsweisende und zukunftsorientierte Perspektiven für meine eigenen unternehmerischen Aktivitäten eröffnen und geben.“

Gleicher Tenor auch von Eckhard Schaub, der mit 18 Mitarbeitern ein Architekten- und Planungsbüro in Dörnberg betreibt. Ein weiterer positiver Aspekt der Fahrt zum Wirtschaftstag ist für beide, wie auch für die mitgefahrenen weiteren 38 Unternehmer aus dem Geschäftsbereich der Raiffeisenbank Wolfhagen, dass man sich in entspannter Atmosphäre mit gleichgesinnten Mittelständlern trifft und austauscht.

Der diesjährige Wirtschaftstag stand unter dem Motto: „Kapitalismus in der Krise? Die Zukunft der Marktwirtschaft.“ Hauptredner waren, neben Managern, Bankern und Wissenschaftlern, Mario Draghi, Präsident der Europäischen Zentralbank, sowie Norbert Lammert, Präsident des Deutschen Bundestages. (zih)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare