Nach zwei Jahren Suche

Schluss mit arbeitslos: Individuelle Beratung verhilft zu neuen Jobs

+
Endlich wieder Arbeit: Michael Bruns (links) hat dank der Beratung der GSM rund um Projektkoordinator Wilfried Naumann (rechts) aus Fritzlar seinen Traumjob gefunden.

Fritzlar. Zwei Jahre war Michael Bruns aus Cappel arbeitslos. Die Zeiten der Jobsuche und der Ungewissheit sind jetzt vorbei. Dank der GSM Training und Integration GmbH hat er endlich wieder einen Job. Sechs Monate lang wurde der 28-Jährige von den GSM-Mitarbeitern betreut.

Nach der langen Zeit ohne Job sollte er wieder Selbstvertrauen gewinnen. Auch das richtige Verhalten in einem Vorstellungsgespräch wurde ihm beigebracht. Mit Erfolg: Seit dem 15. April arbeitet er als Vollzeitkraft bei der Stadt Fritzlar als Hilfsgärtner.

„Alleine hätte ich keinen Job gefunden. Die Maßnahmen der GSM waren sehr gut“, lobte Bruns. Und fügte hinzu: „Jetzt habe ich einen bombigen Job. Es ist schön, wieder zu arbeiten.“

Einen Arbeitsplatz zu finden war für Bruns alles andere als einfach, wie er berichtete: „Ich habe kein Auto und bin Marcumar-Patient. Meinen alten Job als Maler und Lackierer konnte ich so nicht mehr ausüben.“ Was folgte, war die Arbeitslosigkeit. Über das Jobcenter Schwalm-Eder wurde er an die GSM vermittelt, die ihm dank individueller Beratung und Hilfe seinen Traumjob vermitteln konnte. Doch nicht nur beruflich läuft es für Bruns jetzt besser, auch privat hat sich so einiges geändert. „Endlich bin ich zu Hause ausgezogen und habe sogar eine Verlobte“, gab er stolz bekannt.

Langzeitarbeitslose Menschen aktivieren und wieder in den Arbeitsmarkt integrieren – so lautet das Ziel der GSM. Das Unternehmen mit dem Hauptsitz in Kiel hat inzwischen 70 Standorte in ganz Deutschland, drei davon im Schwalm-Eder-Kreis: Homberg, Schwalmstadt und seit zwei Jahren in Fritzlar. Arbeitslose, die bereits beim Jobcenter betreut werden, haben nach Absprache vor Ort die Möglichkeit, zur GSM vermittelt zu werden. Die Teilnahme an dem Programm ist kostenlos.

Über individuelle Betreuung wird den Arbeitssuchenden geholfen, Ängste vor der Arbeitswelt ab- und eigene Stärken auszubauen. Die Betreuungszeit bei der GSM dauert maximal neun Monate. Weiterhin bietet der Arbeitsmarktdienstleister auch regelmäßig ein Job-Dating an. Hier treffen die Arbeitssuchenden in zehnminütigen Gesprächen auf potenzielle Arbeitgeber. Wem es gelingt, diese zu überzeugen, hat gute Chancen, zu einem Bewerbungsgespräch eingeladen zu werden.

Das nächste Job-Dating findet kommenden Mittwoch in Fritzlar in der Waberner Straße 41 statt. Ab 13 Uhr ist jedermann eingeladen, die Veranstaltung zu besuchen.

Von Kevin Hildebrand

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare