Neue Vortragsreihe am Klinikum Ziegenhain

Infarkt: Wenn das Herz krank wird

Schwalmstadt. Unter dem Motto „Herz in Gefahr: Koronare Herzerkrankung“ startet die Allgemeine Innere Medizin und Kardiologie am Asklepios-Klinikum Ziegenhain unter der Leitung von Chefarzt Dr. Matthias Schulze am Samstag, 1. Dezember, eine Vortragsreihe.

In Zusammenarbeit mit der Deutschen Herzstiftung sind ab 9 Uhr in der Cafeteria der Klinik die Symptome, Diagnostik, die Behandlung der koronaren Herzerkrankung sowie neue Methoden im Herzkatheterlabor Themen.

Herz-Kreislauferkrankungen sind weiterhin mit Abstand die häufigste Todesursache in den Industrieländern, heißt es weiter. In Deutschland erleiden bis zu 300.000 Menschen pro Jahr einen Herzinfarkt.

Erreicht ein Patient heute mit einem Herzinfarkt die Klinik, so hat er auf Grund einer modernen Diagnostik und Therapie, vor allem mittels einer akuten Wiedereröffnung des verschlossenen Gefäßes im Herzkatheterlabor, eine über 90-prozentige Chance, den Herzinfarkt zu überleben.

Die Deutsche Herzstiftung baut einen Informationsstand auf, außerdem gibt es eine Industrieausstellung. (jkö)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare