80 Gäste beim Auftakt zum Jahr des Glaubens

Innere Dimension

Fritzlar. Das Interesse an den Themen Kirche und Glaube ist größer als vermutet. Die Veranstalter der Vortragsreihe zum „Jahr des Glaubens“ in Fritzlar waren überrascht über die große Resonanz, auf die der Auftaktabend im Stiftssaal in Fritzlar traf.

Katholische Domgemeinde und katholische Militärseelsorge Fritzlar hatten die Vortrags- und Diskussionsveranstaltung organisiert, zu der etwa 80 Besucher kamen mit durchaus unterschiedlicher Kirchenzugehörigkeit, von Kassel bis Borken, von Homberg bis Bad Wildungen.

Kaplan Jürgen Kämpf und Militärpfarrer Achim Patton referierten über das Thema „Kirche und Kirchen - die Kirche Jesu Christi und die verschiedenen Konfessionen“. Zur Sprache kam das Selbstverständnis der katholischen Kirche als Volk Gottes und Leib Christi. Ein starker Akzent wurde auf die innere, geistliche Dimension der Kirche gelegt, da Kirche mehr sei als die Summe ihrer Glieder.

Zu einem kontroversen und kritischen Gedankenaustausch kam es im Zusammenhang mit der Frage um die Abendmahls- beziehungsweise Eucharistiegemeinschaft der Konfessionen.

In einem weiteren Teil wurde die äußere Gestalt der Christenheit in ihren einzelnen Gemeinschaften global beleuchtet. (red) • Der nächste Vortragsabend findet am 11. Oktober um 19.30 Uhr im Stiftssaal statt. Thema: „Leib, Sex und Liebe - die Theologie des Leibes“.

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare