„Sind von der Außenwelt abgeschnitten" 

Internet-Probleme: Paar aus Guxhagen ist seit Monaten ohne Netz 

+
Kommt nicht ins Internet: Bernd Deichmann aus Guxhagen an seinem Laptop.

Guxhagen. Seit fast drei Monaten hat ein Paar aus Guxhagen weder Telefon- noch Internetempfang. Bis zu 15 Mal habe Bernd Deichmann mit Mitarbeitern der Telekom telefoniert - ohne Besserung. Ein neuer Router soll jetzt helfen. 

Ab und zu funktioniere es, die meiste Zeit seien die beiden aber „von der Außenwelt abgeschnitten“, wie Bernd Deichmann beschreibt. Das Ehepaar ist sauer und unzufrieden, wie mit ihnen und dem anhaltenden Problem umgegangen wird. „Ich weiß nicht, wie viele Stunden ich schon in der Warteschlange hing“, sagt Deichmann. 

Das Paar ist am 8. Dezember 2017 von Nürnberg nach Guxhagen gezogen. Einen Tag später begannen die Probleme. Sie bekamen einen Netzwerkrouter der Telekom zugeschickt und schlossen diesen an. Die ernüchternde Feststellung: Weder telefonieren noch surfen im Internet war möglich – und ist es auch drei Monate später über weite Strecken noch nicht. „Internet und Telefon hängen heute ja unmittelbar zusammen“, sagt Deichmann.

Zehn bis 15 Mal habe er mit Mitarbeitern der Telekom telefoniert, um sein Problem zu schildern. „Ich werde immer nur weiterverbunden“, klagt der gebürtige Kasseler. Vor drei Wochen habe der Rentner, der früher im Einkauf der Computerbranche arbeitete, endlich einen Techniker am Apparat gehabt. 

Der habe ihm mitgeteilt, dass der Anschluss nicht richtig geschaltet sei und ein Techniker kommen müsse. Dieser war dann am Samstag, 3. März, im Haus des Paares, um das Problem zu lösen. Doch gebessert habe sich seitdem nichts – vielmehr verschlechtert: „Seitdem ist alles tot“, schildert Deichmann.

Internet-Probleme: Im Alltag eingeschränkt

Nicht nur privat sind Bernd Deichmann und seine Frau Ingrid Kellermann extrem eingeschränkt, weder können sie im Internet bestellen noch für derzeit anliegende juristische Angelegenheiten ihren Anwalt kontaktieren. Anrufe über das Haustelefon kommen erst gar nicht durch.

Aus seiner beruflichen Zeit pflegt Deichmann noch Kontakte zu Geschäftspartnern nach China, die derzeit wegen fehlendem Telefonnetz still lägen. Seit 2003 sind die Eheleute Kunden bei der Telekom. „Wir hatten nie Probleme, erst seit dem Umzug“, schildert der 72-Jährige. Einen Anbieterwechsel zieht das Paar nicht in Betracht, „bei anderen gibt es ja auch Probleme.“ 

Der 72-Jährige und seine 75-jährige Frau hoffen, dass die Störung bald behoben wird; „so kann es ja nicht weitergehen.“ Bereits zweimal tauschten sie den Netzwerkrouter aus, Besserung brachte das jeweils nicht. Deichmann ist skeptisch: „Ich kann mir nicht vorstellen, dass es dann geht“.

Doch vielleicht hat das Paar aus Guxhagen nach dreimonatiger Abstinenz ja tatsächlich bald wieder Internetempfang.

Internet-Probleme Guxhagen: Das sagt die Telekom

Ein weiterer neuer Router soll das Problem beheben. „Die Störungsquelle ist der Router. Wir haben deinen Austausch des Routers veranlasst", heißt es in einer Erklärung der Telekom, die den Fall nochmals prüfte. Eine größere Störung existiere in Guxhagen nicht, von anderen Haushalten mit ähnlichen Problemen sei der Telekom nichts bekannt. 

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.