Hier investiert B. Braun in Melsungen

Investitionen von B. Braun in Melsungen
1 von 6
35 Millionen. In der Anlage des ehemaligen Klosters Haydau entsteht bis Ende 2012 ein neues Seminarzentrum. Auf einer Fläche von 10 000 Quadratmetern wird ein neues Tagungshotel gebaut und vorhandene denkmalgeschützte Gebäude werden zum Tagungszentrum ausgebaut. Das Investitionsvolumen beträgt 35 Mio. Euro. Das Hotel wird eine Kapazität von 35 000 Übernachtungen pro Jahr bieten.
Investitionen von B. Braun in Melsungen
2 von 6
7,4 Millionen. Ende des Jahres soll das Gebäude für Betriebsrat und Gesundheitsdienst mit Werkärzten in der Anlage Pfieffewiesen fertig sein. Hier entstand in einem knappen Jahr Bauzeit ein vierstöckiges Gebäude mit 2500 Quadratmetern.
Investitionen von B. Braun in Melsungen
3 von 6
7,9 Millionen. In dem Anbau im Bereich Logistik entstehen Büroarbeitsplätze, außerdem werden die Umkleidebereiche sowie die Pausen- und Sozialräume erweitert. Im Erdgeschoss sind Flächen für die B.Braun Facility Services GmbH vorgesehen.
Investitionen von B. Braun in Melsungen
4 von 6
6,4 Millionen. Die Fläche der Kantine im Werk Pfieffewiesen wird bis Sommer nächsten Jahres verdoppelt. Die erweiterte Kantine hat dann eine Kapazität von 220 Essen pro Tag und 80-100 Essen zum Mitnehmen pro Monat.
Investitionen von B. Braun in Melsungen
5 von 6
6,2 Millionen. Im Werk E am Schwarzenberger Weg in Melsungen werden das Bürogebäude und die Hallen 1 bis 3 saniert. Das Projekt soll bis Februar 2012 abgeschlossen sein.
Investitionen von B. Braun in Melsungen
6 von 6
3 Millionen. Das denkmalgeschützte Bahnhofsgebäude in Morschen wird seit Mitte des Jahres umgebaut. Es entstehen Schulungs- und Büroräume für B.Braun-Mitarbeiter und Schulungsteilnehmer des Tagungszentrums Kloster Haydau.

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare