In Wolfhagen genossen Deutsche und Griechen gemeinsam ein packendes Fußballspiel

Jede Menge Ouzo für die Fußball-Fans in Wolfhagen

Wolfhagen. Ob Achilles Kamberis, der Wirt des griechischen Restaurants Kreta in Wolfhagen, das Ergebnis des Fußballspiels zwischen Deutschland und Griechenland am Freitagabend vorhergesehen hatte?

Wie ließe es sich sonst erklären, dass er seinen Gästen, die bei ihm das Spiel schauten, für jedes deutsche Tor einen Ouzo versprach, während es für jedes griechische gleich drei der Anis-Schnäpse gab? 4:2 haben die deutschen Kicker am Ende gewonnen. Die Gläschen einzeln per Hand auf einem Tablett zu füllen, gab Kamberis in der Mitte des Spiels schließlich auf – und stellte kurzerhand Flaschen auf den Tisch.

Er und seine Belegschaft konnten erst in der Schlussphase der zweiten Halbzeit das Spiel in Ruhe anschauen. Denn vorher bewies das Kreta-Team seinen Gästen, was die Griechen um einiges besser können als kicken: nämlich lecker kochen.

Bilder von der tollen Stimmung

Spaß bei Autokorso und Public Viewing in Wolfhagen und Dörnberg

Im Anschluss an das Spiel machten dann in Wolfhagens Innenstadt und auch andernorts im Altkreis die Fans der deutschen Mannschaft ihrer Freude Luft: Corso-Fahren war angesagt, lautes Hupen, an den Autos flatterten deutsche Fahnen, johlende Passagiere feierten eine hochklassige Leistung der deutschen Elf. (jal/nom)

Quelle: HNA

Rubriklistenbild: © Auel

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare