Anzahl der Stellplätze im Parkhaus B.Braun-Werk Pfieffewiesen wurde verdoppelt

Jetzt Platz für 1300 Autos

650 neue Parkplätze für Besucher, Pendler und B.Braun-Mitarbeiter. Fünf von sechs neuen Parkdecks sind bereits freigegeben, das letzte wird im Frühjahr fertiggestellt. Bauleiter Marc Hänsel erklärt Presse-Mitarbeiterin Mechthild Claes die Baumaßnahmen. Fotos: Hohagen

Melsungen. Besucher, Pendler und Mitarbeiter des B. Braun-Werksgeländes Pfieffewiesen müssen sich in Zukunft keine Sorgen mehr um einen freien Parklplatz machen: Das sechsstöckige Parkhaus wurde um 650 Einzelstellplätze erweitert – und damit verdoppelt.

„Die Bauarbeiten sind zwar noch nicht vollständig abgeschlossen, aber bereits jetzt sind fünf der sechs angebauten Parkdecks freigegeben“, sagt Bauleiter Marc Hänsel. Das sind etwa 550 zusätzliche Plätze. Dadurch hat sich die Lage deutlich entspannt, so Mechthild Claes, Mitarbeiterin der Pressestelle bei B.Braun. Bevor bereits Anfang Dezember die neue Fläche eröffnet werden konnte, sei es immer wieder zu großen Engpässen bei den Parkplätzen gekommen. Grund: In den vergangenen Jahren ist der B. Braun-Standort Pfieffewiesen deutlich angewachsen. Allein im vergangenen Jahr sind 400 Arbeitsplätze dazugekommen. „Damit ist der Bedarf an Parkplätzen natürlich gestiegen“, begründet Claes die Baumaßnahme.

Um die Kapazitäten zu verdoppeln, hat die zuständige Baufirma direkt an das bestehende Parkhaus angebaut. Die Erweiterung sei bereits vor dem Bau des ersten Parkhauses eingeplant gewesen, Fläche und Zugänge zur Besucherbrücke standen bereits zur Verfügung, erläutert Hänsel. Da fehlten nur noch die Verbindungsbrücken. „Deshalb konnten wir das Projekt auch innerhalb von sechs Monaten durchziehen.“ Arbeiten müsse man nur noch an der obersten Ebene. Die werde im Frühjahr fertig gestellt, sobald es wieder wärmer wird – genau wie einige fehlende Markierungen. Nach Abschluss der Arbeiten stehen 1300 Parkplätze bereit. Insgesamt haben die Bauarbeiter 550 Tonnen Stahl für die Träger verwendet. Den Untergrund bilden Stahlbetondecken, die mit Gussasphalt abgedichtet wurden.

Für die Parkhaus-Erweiterung hat B.Braun 8,5 Millionen Euro investiert. Die Summe ist Teil des letzten Investitionsprogramms. Damit sollen auch an anderen Stellen Kapazitäten erweitert werden. So steht unter anderem der Neubau einer Zentralkantine für 4,3 Millionen Euro auf dem Plan. (juh)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare