Laufend die Stadt erkunden: Joggingstrecken in Melsungen und Umgebung

+
Getestet: HNA-Volontärin Miriam Linke ist die Strecke an der Kulturfabrik in Melsungen schon mal abgelaufen.

Melsungen. Die derzeit eher kühlen Temperaturen haben zumindest eine gute Seite: Sport treiben fällt jetzt leichter. Für alle, die fit in den Herbst kommen wollen, haben wir deshalb hier die schönsten Laufstrecken rund um Melsungen zusammengestellt

Die Umgebung der Bartenwetzerstadt bietet Abwechslung für jede Kondition.

Im Folgenden stellen wir Laufstrecken nach Distanz und Anforderung sortiert vor - und geben Tipps, worauf beim Joggen geachtet werden muss.

„Anfänger und Wiedereinsteiger sollten langsam einsteigen und sich nicht überfordern“, sagte Maria Beier, die Leiterin des Laufkurses für Anfänger der MT-Melsungen. „Wer sich total auspowert, verliert schnell den Spaß.“ Außerdem sollte Asphalt gemieden werden, da das Joggen auf solch hartem Untergrund schlecht für die Gelenke sei. Im Sommer sollte man nicht in der Mittagshitze laufen: „Am besten läuft man am Morgen, das ist die beste Tageszeit dafür“, sagte Maria Beier.

• 3 Kilometer Länge, keine Steigungen 

Von der Kulturfabrik Melsungen bis zur ICE-Brücke auf dem Fahrradweg 5 nach Kirchhof und zurück. Geeignet ist die Strecke für Wiedereinsteiger und Anfänger.

• 4,87 Kilometer Länge, wenig Steigungen 

Start ist am Parktplatz des Stadions in Melsungen, von dem Weg „Auf dem Galgenberg“ weiter auf dem ausgezeichneten Wanderweg M8. Nach dem Anstieg geht es weiter auf dem Barbarossa-Pfad über den Tennisplatz und dem Schwimmbad bis zurück zum Parkplatz. Geeignet ist die Strecke für einen kurzen, schnellen Lauf für Fortgeschrittene, oder als Folge-Etappe zu der 3 Kilometer Strecke.

• 8,12 Kilometer Länge, mehrere Steigungen 

Der Weg ist nicht asphaltiert. Beginn ist der Parkplatz am Siebenstern, dann immer auf dem Wanderweg M5 bleiben. Die Runde endet wieder am Parkplatz.

• 10,4 Kilometer Länge, langer Anstieg 

Die Laufstrecke beginnt am Parkplatz beim neuen Friedhof in Melsungen. Weiter geht es über den Sälzerweg hoch am Hundeplatz vorbei. Auf dem ausgeschilderten Wanderweg M1/M2 bis zur Kroneneiche zurück.

• 15,2 Kilometer Länge, kein Anstieg 

Fast komplett asphaltiert. Die Strecke verläuft komplett auf dem Radweg 6. Von der Zwei-Pfennigs-Brücke in Melsungen nach Obermelsungen. Durch den Ort auf dem Radweg 6 Richtung Spangenberg bis nach Mörshausen und zurück. An schönen Tagen ist auf der Strecke viel Betrieb. Zudem bietet der Radweg wenig Schatten. Bei den momentanen optimalen Temperaturen und der Auswahl an Strecken steht der Laufrunde nichts mehr im Weg. (red/nrx)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare