Jubiläums-Festzug durch Gudensberg: Hoch auf dem gelben Wagen

Märchenhaftes: Die sieben Zwerge und Schneewittchen machten die Straßen unsicher.

Gudensberg. Die Straßen waren so voll, am Sonntag schien es, als habe sich ganz Gudensberg auf die Socken gemacht, um das lindwurmartige Defilee des fröhlich bunten Festzuges durch die Gassen der Stadt mitzuerleben.

Viehmarkt in Gudensberg: Spektakel auf dem Sportplatz

Unter dem Motto 75 Jahre Viehmarkt Gudensberg erlebten hunderte Schaulustige ein turbulentes Schauspiel aus märchenhaften und historischen Themen. Musikalisch wurde der Festzug schmissig angeführt von den Männern und Frauen des Fanfarenzuges. Sie wurden unter anderem verfolgt von Frank Börner, der sich in seiner Jungfernfahrt als Bürgermeister der Stadt als begnadeter und unermüdlicher Bollchenschmeißer erwies.

Gesichtet wurde übrigens auch Altbürgermeister Dr. Edgar Franke. Ausgerüstet mit lustigen Luftballons hatte er sich, samt besserer Hälfte, unters Fußvolk am Schwanzende des Lindwurmes gemischt. (zrf)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare