Jugendamt und Polizei kontrollierten kreisweit Kirmesveranstaltungen

Schwalm-Eder. Zwei Anzeigen wegen Verstoß gegen das Jugendschutzgesetz, Platzverweise und zwei betrunkene Jugendliche – das ist die Bilanz der Jugendschutzkontrollen von Polizei und Jugendamt vom Wochenende.

Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, wurden Samstagnacht vier Kirmesveranstaltungen kontrolliert. Dabei entdeckten sie in Schrecksbach neun und in Schwalmstadt-Dittershausen 15 Jugendliche, die laut Jugendschutz nicht mehr hätten dort sein dürfen.

Zwei alkoholisierte Jugendliche haben die beamten den Eltern übergeben. Die beiden Veranstalter wurden angezeigt. In Borken-Arnsbach bekamen fünf Jugendliche abseits der Veranstaltung einen Platzverweis ausgesprochen. In Knüllwald-Rengershausen wurden keine Verstöße festgestellt. (dir)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare