Vier Männer raubten Handy

Jugendliche überfielen elfjähriges Mädchen in Maden

Maden. Jugendliche haben einem elfjährigen Mädchen in Maden das Handy geraubt. Die Tat ereignete sich bereits am Freitag gegen 18 Uhr, wie die Polizei am Dienstag mitteilte.

Vier noch unbekannte Jugendliche hatte dem Mädchen auf einem Kleingartengrundstück in der Nähe der alten Kläranlage ihr Mobiltelefon abgenommen, berichtete diese der Polizei. Die Elfjährige war mit einer Freundin unterwegs. Plötzlich seien vier männliche Jugendliche mit Fahrrädern auf dem Gartengrundstück aufgetaucht. Einer habe das Mädchen festgehalten, ein anderer habe das Handy aus ihrer Hosentasche gezogen. Nach der Tat liefen die Mädchen nachhause.

Nach ihrer Beschreibung waren die jugendlichen Täter 16 bis 18 Jahre alt, 1,70 bis 1,80 Meter groß und mit dunklen Kapuzenpullovern bekleidet. Die Pullover waren über die Nasen gezogen, sodass lediglich die Augen sichtbar waren. Unterwegs waren sie mit Mountainbikes eines davon schwarz-grau. (ode)

Hinweise: Polizei in Homberg, Tel. 0 56 81/77 40.

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion